Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Heißluftpistole löst Brand in Biogasanlage aus

Müden Heißluftpistole löst Brand in Biogasanlage aus

Hoher Sachschaden entstand beim Brand einer Biogasanlage am Donnerstagvormittag in Müden. Reparaturarbeiten mit einer Heißluftpistole lösten das Feuer aus. 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Feueralarm an der Biogasanlage in Müden: Reparaturarbeiten mit einer Heißluftpistole lösten am Donnerstagvormittag einen Brand aus.

Quelle: Hilke Kottlick

Müden. Der Brand an der Hahnenhorner Straße brach gegen 10.50 Uhr aus. Bei Reparaturarbeiten an einer Folie, die mit einer Heißluftpistole durchgeführt wurden, kam es zu einer Verpuffung, in deren Folge zunächst die Folie selbst in Brand geriet. Das Feuer griff danach auch auf das Gut in einem der Behälter der Biogasanlage über.

efc7ef82-d5cb-11e7-9deb-d9e101ec633c

Bei Reparaturarbeiten kam es am Donnerstagvormittag auf einer Biogasanlage in Müden zu einem Brand. 80 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Zur Bildergalerie

Innerhalb kurzer Zeit trafen rund 80 Einsatzkräfte aus elf Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Meinersen am Brandort ein und bekamen das Feuer schnell unter Kontrolle. Dennoch ist der Sachschaden mit rund 250.000 Euro beträchtlich. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt.

Von unserer Redaktion

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr