Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Grundschule Müden ehrt die besten Vorleser
Gifhorn Meinersen Grundschule Müden ehrt die besten Vorleser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 21.11.2018
Grundschule Müden: Mit den Gewinnern des Lesewettbewerbs freuen sich Michaela Wohlgemuth (hinten v.l.), Kathrin Mehrbrot und Sandra Glaser Quelle: Hilke Kottlick
Müden

An dem Wettstreit nahmen alle Schüler der zweiten, dritten und vierten Klassen teil. Wie bereits in den Vorjahren war der Lesewettbewerb an der Aller-Oker-Grundschule erneut eingebettet in eine ganze Lesewoche. Sie gipfelte für die Zweit-, Dritt- und Viertklässler in den Wettstreit. Dabei traten letztlich die Klassenbesten gegen einander an. Die Schüler lasen fremde Texte vor einer vierköpfigen Jury vor.

Stolze 100 Punkte

Am Mittwoch folgte die Siegerehrung. In den zweiten Klassen erreichte Anna aus der 2c Platz drei und Jana und Eva aus der 2b schafften den ersten Platz. Bei den Drittklässlern kam Mats Ole aus der 3a auf den dritten Platz, Leonie aus der 3a auf den zweiten und Hermann aus der 3b auf den ersten Platz. Für seine herausragende Leistung erhielt Hermann stolze 100 Punkte und durfte sich deshalb über die Trophäe eines Leselöwens freuen. Im vierten Jahrgang teilten sich dann Jannes (4a) und Tianne (4c) den dritten Platz und Lena und Johanna (beide 4b) kamen auf das Siegertreppchen.

Phänomenal gelesen

„Einige der Schüler haben phänomenal gelesen“, lobte Kathrin Mehrbrot vom Schulförderverein. Gemeinsam mit Schulleiterin Michaela Wohlgemuth und Schulbücherei-Leiterin Sandra Glaser überreichte sie den jungen Vorlesern die Preise und Urkunden, die einmal mehr der Schulförderverein gestiftet hatte.

Von Hilke Kottlick

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Autofahrer und einem Radfahrer kam es am Montag gegen 17 Uhr auf dem Verbindungsweg zwischen Seershausen und Volkse. Die Polizei sucht nun nach dem etwa 40 Jahre alten Radfahrer.

21.11.2018

Der schwarze Skoda eines 20-Jährigen ist bei einem Unfall in Ahnsen beschädigt worden. Die Polizei sucht nun nach dem Verursacher und Zeugen.

21.11.2018

Sie hüpfen durchs Moos, balancieren über Baumstämme oder ziehen sich an Seilen auf einem Rollbrett über einen imaginären Fluss: Die Kinder der Waldkita in Meinersen absolvierten jetzt erstmals das Mini-Sportabzeichen. Ziel des Landessportbundes (LSB) ist es, damit dem wachsenden Bewegungsmangel von Kita-Kindern zu begegnen.

20.11.2018