Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Großalarm im Sägewerk: Sechs Feuerwehren im Einsatz
Gifhorn Meinersen Großalarm im Sägewerk: Sechs Feuerwehren im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 09.06.2017
Kontrolle: Mit der Wärmebildkamera wurden Glutnester aufgespürt. Quelle: Kreisfeuerwehrpressestelle Carsten Schaffhauser
Ohof

Am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr wurde ein Brand in einem Sägewerk in Ohof gemeldet. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Ahnsen, Seershausen, Meinersen, Ohof und Hillerse wurden alarmiert.

Mehr als 50 Feuerwehrleute eilten zum Einsatzort. Als die ersten Einsatzkräfte dort eintrafen waren die Mitarbeiter des Betriebes bereits mit dem Löschen beschäftigt. „Es hatte sich ein Hydraulikschlauch in der Nähe der Gattersäge gelöst“, erklärte der Einsatzleiter Mark Ragwitz – er ist auch Ortsbrandmeister von Ohof. Dadurch war heißes Öl ausgetreten. „Dieses heiße Öl hat sich dann an der Pumpe entzündet und so den angrenzenden Bereich in Brand gesetzt.“

Schnell griffen die Flammen auch auf den unter der Säge liegenden Spänebunker über – Gefahr im Verzug. „Wir sind mit einem Trupp unter schwerem Atemschutz vorgegangen und konnten die Flammen dann zum Glück schnell löschen“, informierte Ragwitz weiter. „Anschließend haben wir mit der Wärmebildkamera den ganzen Bereich noch nach Glutnestern abgesucht.“

Von Kreisfeuerwehr

Im Verlauf der jüngsten Sitzung des Hillerser Gemeinderates gab es zahlreiche Themen über die Kreditaufnahme hinaus (AZ berichtete). So beschloss der Rat, den Haushalt für 2017 durch Einsparungen zu entlasten.

08.06.2017

Er hat es lange geplant und ist fasziniert von den Versuchen und ersten Ergebnissen. Aufklären über die Landwirtschaft möchte Hinnerk Bode-Kirchhoff aus Höfen. Mit seinem Projekt „Science and Field - Landwirtschaft entdecken“ beschreitet er neue Wege und sucht dabei den Dialog zu Lehrern, Schulklassen und allen interessierten Menschen.

07.06.2017

Bis der Standort gefunden und die Einrichtung für 1,84 Millionen Euro in Nähe der Grundschule gebaut war, standen etliche Gespräche und Entscheidungen an. Drei Jahre ist das her, jetzt gab‘s eine Auszeichnung für den Hillerser Kindergarten. Eine Plakette für den barrierefreien Bau überreichten Vertreter des Sozialverbandes (SoVD) - Heinz-Ulrich Kabrot vom Kreis- und Johannes Pohl vom Ortsverband.

06.06.2017