Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Gnonsios Bilder zeigen auch seine Flucht
Gifhorn Meinersen Gnonsios Bilder zeigen auch seine Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 02.05.2018
Neue Ausstellung: Der Künstler Ferdinand Gnonsio (l.) zeigt auf Einladung des Flüchtlingshilfevereins Bilder im Fritzcafé in Dalldorf. Quelle: Chris Niebuhr
Dalldorf

Gnonsio kam aus der Elfenbeinküste nach Deutschland. In seinen Bildern hat er auch die Erlebnisse der Flucht verarbeitet, zeigt aber auch künstlerische Eindrücke aus dem afrikanischen Land. Jenny Reissig vom Förderverein Ein Dorf – ein Team sagte: „Seine Bilder werden klarer und farbenfroher, je mehr er hier Fuß gefasst hat.“ Ulf Neumann vom Flüchtlingshilfeverein hatte Gnonsio während der vorigen Ausstellung kennen gelernt und nun das Zeitfenster im Fritzcafé genutzt für die Organisation der Ausstellung. „Es ging alles sehr schnell. Die Veranstaltung passt gut in unsere Arbeit als Verein. Wir unterstützen Flüchtlinge“, sagte er. Außer Jenny Reissig vom Ehraner Förderverein unterstützte auch der Meinerser Bürgerbusverein mit Rainer Rinke die Aktion. Neumann betonte weiter, er freue sich, nun schon die dritte Ausstellung des Flüchtlingshilfevereins präsentieren zu können.

Ferdinand Gnonsio wurde 1995 geboren, lernte im Jahr 2004 in einem Atelier für Kalligraphie das Zeichnen. Er kam 2015 als Flüchtling nach Deutschland, inzwischen absolviert er eine Ausbildung als Maler und Lackierer in Tiddische.

Seine Bilder sind noch bis zum 19. Juni im Fritz-Café zu den Öffnungszeiten zu sehen. „Sie können auch erworben werden“, sagte Neumann. Das Geld fließt an den Förderverein Ein Dorf – ein Team.

Von Chris Niebuhr

Meinersen Zeitreise durch die Automobilgeschichte - Oldtimer-Freunde treffen sich in Müden

Young- und Oldtimer bringen am Donnerstag, 10. Mai – Himmelfahrt – auf dem Gelände der Kubus Kultur- und Eventhalle Liebhaberaugen zum Leuchten. Zum achten Mal verwandelt sich die Fläche in ein Mekka für Fans, Sammler und Schrauber, präsentiert von der Aller-Zeitung. Einlass ist ab 9 Uhr.

28.04.2018

Sirenen in Hillerse, Leiferde und Dalldorf: Am Donnerstag gegen 19 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren zu einem Schornsteinbrand nach Volkse gerufen.

27.04.2018

Stau, Umleitungsverkehr an ungewünschter Stelle, fehlende Beschilderung: Nein, ganz so reibungslos, wie am Tag eins alle gehofft hatten, hat sich der Verkehr rund um die Kreisel-Baustelle auf der Bundesstraße 188 zwischen Meinersen, Ettenbüttel und Leiferde doch nicht entwickelt.

26.04.2018