Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Geschenke für 400 Kinder in Osteuropa

Müden Geschenke für 400 Kinder in Osteuropa

Stimmt der Inhalt? Fehlt etwas? Handelt es sich um neue oder um verbotene gebrauchte Ware? Letzte Hand legten gestern die Aktiven der Müdener Johannesgemeinde um Martina Meyer an. Einmal mehr haben sie sich während der vergangenen Wochen stark gemacht für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. 

Voriger Artikel
Artenschutzzentrum geschlossen
Nächster Artikel
Lichterfest: Besucher kommen von nah und fern

Stichproben: Diana Winkelmann (v.l.), Silke Janetzko, Anette Hoge und Martina Meyer legten für die Aktion Weihnachten im Schuhkarton gestern letzte Hand an.

Quelle: Hilke Kottlick

Müden. Rund 400 Pakete werden in diesem Jahr von Müden aus in der kommenden Woche auf den Weg gebracht, um Kindern in Osteuropa eine kleine Freude zu bereiten.

„Wir überprüfen stichprobenartig den Inhalt einiger Kartons“, sieht sich Diana Winkelmann die Geschenke an. Es passt - in dem Paket findet sie Mütze und Schal, Hygieneartikel, Spielzeug, Süßigkeiten und Schulsachen. „Fehlt etwas, kaufen wir das vom Spendengeld dazu“, sagt Martina Meyer und nennt als Beispiel Anspitzer zu Buntstiften oder Füller zu Patronen.

Zum Teil schon lange im Vorfeld haben Diana Winkelmann, Silke Janetzko, Anette Hoge sowie Angela und Martina Meyer getreu dem Motto „nach der Aktion ist stets vor der Aktion“ günstig im Schlussverkauf Plüschtiere oder Mützen gekauft. Dabei schätzt Martina Meyer den Wert eines Pakets auf 20 bis 25 Euro. Sie freut sich: 400 Kartons sind zusammen gekommen, dazu 860 Euro. Sie dankt den Spendern - dem Seniorenkreis, der Apotheke, der Grundschule, der Kindergruppe der Kirche, der Kita und ganz vielen anderen.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr