Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinde plant Umbau von 20 Bushaltestellen

Müden Gemeinde plant Umbau von 20 Bushaltestellen

Müden. Die Gemeinde Müden will ihre Bushaltestellen bis Januar 2022 barrierefrei umrüsten. Das schreibt das Personenbeförderungsgesetz vor. Der Bauausschuss arbeitete jetzt an einer Prioritätenliste, im Jahr 2017 sollen zunächst acht Haltepunkte umgebaut werden.

Voriger Artikel
Für Gefahren auf der Straße sensibilisieren
Nächster Artikel
408 Schuhkartons für Bedürftige gepackt

Umbau geplant: Die Gemeinde Müden gestaltet in den kommenden Jahren rund 20 Bushaltestellen barrierefrei mit Kasseler Borden.

Quelle: Chris Niebuhr

Bauamtsleiter Tobias Kluge erläuterte, die Verwaltung habe vorab eine Liste erstellt nach Gesprächen mit der Verkehrsgesellschaft des Landkreises Gifhorn sowie mit dem Busunternehmen Bischoff-Reisen. Die sogenannten Sammelanträge für Fördermittel müsse man bis spätestens Mai stellen für das jeweilige Folgejahr. Möglich seien 75 Prozent Förderung.

Insgesamt umfasst das Paket für die Gemeinde Müden rund 20 Bushaltestellen. Sie müssen für Gelenkbusse passend ausgebaut werden mit Kasseler Borden auf einer Länge von 18 Metern. „Mit Übergangssteinen ist man bei etwa 25 Metern“, sagte Vogt. Haltebuchten sollten nach Vorgabe möglichst zurückgebaut werden zu so genannten Buskaps. Der Bauausschuss beauftragte die Verwaltung, einen ersten Sammelantrag bis Mai nächstes Jahr auf den Weg zu bringen, die weiteren Anträge für die Folgejahre sollen dem Gremium dann entsprechend zeitnah vorgelegt werden.

Im ersten Schritt geht es vor allem um Bushaltestellen in Müden. Nur bei zwei Stopps an der Schule ist noch unklar, ob nicht die Samtgemeinde als Schulträger für deren Ausbau zuständig sein könnte. Dafür rückten Haltestellen aus Flettmar auf. Zudem berieten die Politiker, an welchen Haltestellen Wartehäuschen aufgestellt werden sollen. Die Verwaltung kalkuliert mit Kosten von gut 200.000 Euro für die Maßnahmen im ersten Sammelantrag.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr