Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ganztagszentrum: 80 Schüler dabei

Meinersen Ganztagszentrum: 80 Schüler dabei

Meinersen. Das neue Ganztagszentrum wurde zum zehnten Geburtstag der Meinerser Grundschule mit einem Tag der offenen Tür und einem Schulfest eingeweiht (AZ berichtete). Alle Schüler ließen dabei zum Abschluss bunte Luftballons in den Himmel steigen.

Voriger Artikel
Eine Familie feiert 100.
Nächster Artikel
Ehepaar um über 3000 Euro geprellt

Ganztagsangebot: Mats Lippe schmökert in einem Feuerwehrbuch bevor er sich in Richtung Naturwerksatt aufmacht.

Quelle: Hilke Kottlick

Die Arbeit folgt jetzt dem Vergnügen - der neue Ganztagsbetrieb läuft. Leiterin Svenja Lippe und Schulamtsmitarbeiterin Birgit Burg gewähren Einblick.

„Nach dem Unterricht beginnt um 13 Uhr der Ganztagsbetrieb für die ersten und zweiten Klassen“, informiert Svenja Lippe. Zuerst gibt es frisch gekochtes Mittagessen aus der Schulmensa am Gajenberg. Die Kinder der dritten und vierten Klassen starten mit einer Pause und den Hausaufgaben, sie essen laut Lippe ab 13.45 Uhr.

Damit können auch Schüler, die bis 13.45 Uhr im Unterricht sind, gemeinsam mit der Stammgruppe essen. Bei den Hausaufgaben werden die Schüler von den zehn Stammgruppen-Kräften betreut. Zugleich sind laut Burg Lehrer als Förderkräfte vor Ort. Von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr ist AG-Zeit. Dabei können die Kinder aus vielen Angeboten wählen. Da wird gebastelt, getanzt, gefilzt, Theater gespielt, gekocht, gebacken, Volleyball gespielt oder ganz einfach getobt.

Ruhepausen gibt‘s auch: Mats Lippe, Sohn von Svenja Lippe, schmökert da beispielsweise in der Bücherei in einem Feuerwehrbuch, bevor er sich in Richtung Natur-Werkstatt aufmacht. Das Ganztagsangebot wird laut Burg gut angenommen: von 325 Schülern sind 180 angemeldet. Auch die kostenpflichtige Früh-, Spät- und Freitagsbetreuung nutzen Eltern für 45 Kinder.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr