Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ganztagsbetrieb beschlossen

Meinersen Ganztagsbetrieb beschlossen

Meinersen. Es ging unter anderem um die Einrichtung der Ganztagsgrundschule in Meinersen, eine dritte Kraft für Krippengruppen und den Haushaltsplan.

Voriger Artikel
Dönekens, Blechmusik und A-capella-Show
Nächster Artikel
Rat: Scharfe Kritik an Steuererhöhungen

Zur letzten Sitzung des Jahres trat jetzt der Meinerser Samtgemeinderat zusammen. Dabei wurden nahezu alle Beschlüssen mit einstimmigem Votum gefasst.

Lediglich bei der Neufassung der Friedhofsgebühren gab es sechs Enthaltungen und vier Gegenstimmen. „Ich bin gegen eine Gebührenerhöhung“, sagte Grünen-Fraktionschef Hans-Joachim Hoffmann. Letztlich votierte der Samtgemeinderat dafür, die Friedhofsgebühren in den kommenden drei Jahren jährlich um fünf Prozent zu erhöhen.

„Ich bin froh, dass es endlich auch an der Grundschule Meinersen ein Ganztagsangebot geben wird“, sagte CDU-Chefin Ilse-Marie Schmale. Carsten Dürkop (SPD) sprach mit Blick auf die Ganztagsbetreuung von einem „Erfolgsmodell, das wir hier auf den Markt gebracht haben“. Laut Dürkop liegen Anfragen vor, bei der Betreuung „auch den Freitag mit einzubeziehen“.

Weitere Beschlüsse:

- Wahl zum Samtgemeindebürgermeister ist am 19. April.

- Eine dritte Betreuungskraft soll künftig in den Krippengruppen eingesetzt werden.

- Der Sprachkursus für Frauen mit Migrations-Biografie wird fortgesetzt.

- Zum 1. Juni legt die Jugendpflege ein neues Konzept für die offene Jugendarbeit vor. Ein Treffpunkt am Schulzentrum ist angedacht.

- Sven Jürgen Mayer wird kommissarisch als Samtgemeindebrandmeister beauftragt.

- Der Haushalt ist beschlossen, er gilt als ausgeglichen, es gab Anpassungen im Etat, die Samtgemeindeumlage beträgt 6,5 Millionen Euro.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr