Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Gäste aus Amfreville, Dolton und Brunehaut
Gifhorn Meinersen Gäste aus Amfreville, Dolton und Brunehaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 01.05.2018
Lustig und lehrreich: Die Teilnehmer aus Amfreville, Dolton, Brunehaut und Hillerse erlebten Europa mit allen fünf Sinnen - etwa beim Dalli-Klick mit Hinrich Aust (r.). Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Hillerse

„Die Franzosen haben alle mit einem Bus eingesammelt“, erzählte Nicole Jacobi, Vorsitzende des Hillerser Partnerschaftskomittees. Gemeinsam steuerten sie Hillerse an, wo man die insgesamt 51 Gäste aus Frankreich, England und Belgien am Samstag mit einem Frühstück willkommen hieß. Nachmittags besichtigte die Gruppe einen Spargelhof, abends eröffnete sie die Ausstellung „Wir in Europa“ im Haus der Vereine.

Den Sonntag verbrachte man im Harz. „Wir haben die neue Hängeseilbrücke an der Rappbodetalsperre und das Bergwerk Rammelsberg besichtigt“, sagte Jacobi. Montag stand vormittags eine Rallye durch Hillerse auf dem Programm, nachmittags im Haus Europa der Spieleparcours „Europa mit allen fünf Sinnen erleben.“ Dabei galt es, Dinge einzelnen Ländern zuzuordnen, Gewürze am Geruch und Gerichte am Geschmack zum Beispiel. Oder auch Bilder aus Europa im Dalli-Klick-Prinzip möglichst schnell zu erkennen. „Es geht um Spaß am Miteinander, nicht ums Gewinnen“, betonte Jacobi. Abends feierten alle beim Hillerser Maibaumfest mit.

Am Dienstag klang der Familienaustausch nach dem Maiblasen des Feuerwehrmusikzuges mit einem gemeinsamen Frühstück und weiteren Spielen, Liedern und Tänzen aus. „Die Vorstandssitzung dazu steht noch aus. Aber wir rechnen mit einem Gegenbesuch im kommenden Jahr“, sagte Jacobi. Reihum ist jeder mal Gastgeber: Amfreville, Dolton oder Hillerse.

Von Ron Niebuhr

Groß-Einsatz am Montagabend in Dalldorf: Der Gefahrgut-Zug Süd rückte aus, weil auf einem Firmengelände unbekannte Flüssigkeit aus einem Lkw auslief. Meinersens Samtgemeindebrandmeister Sven J. Mayer hatte daraufhin ABC-Alarm gegeben.

30.04.2018

Am späten Sonntagabend stellten die Bewohner eines Hauses an der Landstraße in Gerstenbüttel Brandgeruch fest. Als sie nachsehen gingen, bemerkten sie Rauch, der aus der ins Haus integrierten Garage ins Freie drang.

30.04.2018

Eine Lücke im Ausstellungskalender des Dalldorfer Fritzcafés eröffnete nun kurzfristig die Möglichkeit zu einer besonderen Bilderschau. Der Künstler Ferdinand Gnonsio aus Ehra-Lessien zeigt ab sofort auf Einladung des Meinerser Flüchtlingshilfevereins etwa 25 Arbeiten.

02.05.2018
Anzeige