Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Für jedes Kind ein Gläschen Honig
Gifhorn Meinersen Für jedes Kind ein Gläschen Honig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 19.07.2015
Berichtete über sein Bienen-Hobby: Imker Richard Kolodiniski besuchte die Tigergruppe der DRK-Kita in Flettmar. Quelle: Kottlick
Anzeige

„Die Kinder haben im Vorfeld bereits Bienen aus Pappe gebastelt, Insekten mit der Becherlupe betrachtet und Arbeitsblätter ausgefüllt“, erläuterten die Erzieher. Zum Abschluss sei Imker Kolodinski in die Kita eingeladen worden. Anhand von Bildern und Schautafeln veranschaulichte er seine Erzählungen. „Jede Biene kann stechen, das will sie aber gar nicht“, sagte er. Die Bienen seien sanfte Tiere und setzten nur im Notfall den Stachel ein.

Für jedes Kind ein kleines Gläschen Honig - „aus der Sommerernte“ - hatte er auch dabei. Alle durften probieren, nebenbei erzählte er von seinem „tollen Hobby, den Lehrgängen in Celle, über Blütenpollen und Bienenwachs“. Anhand der Schautafeln erfuhren die Kinder auch vom „Gelee Royale“, dem königlichen Gelee als Futter der Königin. Eine sehr gesunde Kost, die die Majestät doppelt so groß werden lässt wie ihre Untertanen.

Einen Tipp hatte der Bienenfachmann in puncto Wespen, Hornissen und Spinnen parat. Sind diese im Haus, können sie laut Imker einfach eingefangen und wieder in Freiheit entlassen werden - mit einer leeren Streichholzschachtel. „Sitzen sie am Fenster, einfach die halb geöffnete Schachtel über das Insekt stülpen, die Schachtel schließen und das Tier ins Freie tragen“, sagte Kolodinski.

 hik

Leiferde. Mit der Hausarzt-Versorgung hatte sich der SPD-Arbeitskreis „Zukunft Leiferde“ jetzt ein Thema vorgenommen, das offensichtlich viele Leiferder interessiert. Das zeigte sich am Besuch der Veranstaltung. 30 Personen verfolgten die Diskussion, die von Giovanni Marrone, Vizevorsitzender des Ortsvereins, moderiert wurde.

18.07.2015

Ettenbüttel. Er ist in Topform und hat das jetzt erneut bewiesen: Heinz Labs aus Ettenbüttel setzte sich an einem Sonnabend morgens um 3 Uhr aufs Rad und strampelte los. Nach 362 Kilometern erreichte er 24 Stunden später sein Ziel - das Tor zur Insel Rügen: Stralsund.

17.07.2015

Flettmar. Feuerwehrwettkämpfe in der Samtgemeinde Meinersen: Am Sonntag maßen 15 Gruppen aus den 13 Ortsfeuerwehren ihre Kräfte in Flettmar auf dem Sportplatz. Jede Wehr war mit einer Gruppe am Start, Leiferde gleich mit drei Gruppen.

13.07.2015
Anzeige