Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Frontal zusammen gestoßen: Zwei Schwerverletzte
Gifhorn Meinersen Frontal zusammen gestoßen: Zwei Schwerverletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 29.12.2017
Frontalzusammenstoß: Die Fahrer beider Autos wurden bei Müden schwer verletzt. Quelle: Michael Franke
Müden

Über den Frontalzusammenstoß eines VW Golf und eines Renault Koleos auf der Landesstraße 283 zwischen Gerstenbüttel und Müden gegen 17.30 Uhr informierte Carsten Schaffhauser, Sprecher der Samtgemeindefeuerwehr.

„Bei meinem Eintreffen war der Fahrer des Renault bereits befreit, der Fahrer des Golf war noch eingeklemmt“, berichtete Gerald Bergling, Einsatzleiter und stellvertretender Samtgemeindebrandmeister. Die beiden Wagen – der Renault war aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten – waren so stark ineinander verkeilt, dass die 50 Kräfte der Feuerwehren aus Müden/Dieckhorst, Meinersen und Flettmar sie zunächst mit Hilfe einer Seilwinde auseinanderziehen mussten, ehe sie das Dach des Golf abtrennen konnten, um den Fahrer zu befreien.

Die Teams dreier Rettungswagen und zwei Notärzte kümmerten sich um die Verletzten, die in die Krankenhäuser nach Gifhorn und Celle gebracht wurden. Die L 283 war für gut zwei Stunden komplett gesperrt.

Von unserer Redaktion

Meinersen 2018 in der Samtgemeinde Meinersen - Schwerpunkt liegt auf Kita- und Krippen-Ausbau

Auch im kommenden Jahr wird der Schwerpunkt auf dem Ausbau von Kitas und Krippen liegen: Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka und Samtgemeinderat Ralf Heuer blickten auf AZ-Anfrage in das bevorstehende Jahr 2018.

29.12.2017
Meinersen Pläne der Gemeinde Meinersen für 2018 - Baugebiete, Handelsflächen, Familienzentrum

Bebauungsplan für Meinersen Süd, Baugebiete in Seershausen, Ohof und Päse, Vergrößerung des Gewerbegebietes, Förderung des kulturellen Angebotes und der Vereine, Neubau einer Krippe und zweier Kitagruppen, Verkehrskonzept Gajenberg: All dies hat Thomas Spanuth, Bürgermeister in Meinersen, auf der Liste für 2018.

28.12.2017

Blick ins neue Jahr: Leiferdes Bürgermeisterin Stephanie Fahlbusch-Graber nennt ihre Wünsche für ihre Gemeinde: „Dalldorf und Leiferde sollen auch 2018 lebenswert und attraktiv bleiben“, sagt sie.

27.12.2017