Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Fragebogen und Info-Abend zum Bürgerbus
Gifhorn Meinersen Fragebogen und Info-Abend zum Bürgerbus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 23.04.2015
Rollt bald ein Bürgerbus durch die Meinerser Region? Um das Projekt voranzutreiben, sind jetzt interfraktionelle Gespräche und ein weiterer Infoabend am Dienstag, 28. April, im Gasthaus Niebuhr geplant.
Anzeige

Das Projekt rollt langsam an - interfraktionelle Gespräche sind jetzt geplant, um das Vorhaben Bürgerbus in der Meinerser Region auf möglichst alle Parteischultern zu verteilen. Außerdem laden die Initiatoren für Dienstag, 28. April, ab 19 Uhr im Meinerser Gasthaus Niebuhr alle Interessierten zu einem weiteren Informationsabend ein.

Damit das Projekt Bürgerbus Fahrt aufnimmt, hatte die SPD-Fraktion im Samtgemeinderat Meinersen dafür gesorgt, dass es mit einer Info-Veranstaltung angeschoben wird (AZ berichtete). Der Betreiber eines Bürgerbusses in Wietze referierte vor Ort, interessierte Meinerser erkundigten sich nach Details. Eine der Voraussetzungen für die Gründung eines Bürgerbusses ist laut Erifili Athanasiadis-Gudaras von der SPD-Fraktion nun die Gründung eines entsprechenden Vereins.

Sie hoffe, dass es dazu noch vor der Sommerpause komme. Außerdem soll der mögliche Bedarf mittels einer Umfrage ermittelt werden. Entsprechende Fragen habe sie bereits zusammen gestellt. Dabei gehe es unter anderem auch darum, wo mögliche Bürgerbus-Nutzer wohnen, wann sie fahren möchten, in welchem Alter sie sind, ob Platz für einen Rollstuhl oder einen Rollator benötigt wird. „Der Fragebogen wird voraussichtlich im Meinerser Samtgemeindeblatt abgedruckt“, nennt Athanasiadis-Gudaras weitere Schritte in Richtung Bürgerbus.

  • Weitere Infos erteilen die Initiatoren am kommenden Dienstag, 28. April, ab 19 Uhr im Gasthaus Niebuhr in Meinersen.

Ohof. Nach mehr als 100 Jahren endet in Ohof eine Ära: Die Diakonissen verlassen den Ort. Im Altenheim jedoch geht es weiter. Die Pläne wurden jetzt vorgestellt.

25.04.2015

Leiferde. Zum Storchenfest kamen am vergangenen Sonntag 4700 Besucher ins Nabu-Artenschutzzentrum Leiferde - der passende Rahmen, um einen Namen für die neue Partnerin von Storch Fridolin zu finden.

21.04.2015

Bislang unbekannte Einbrecher trieben in der Nacht zu Montag in Hillerse in Unwesen.

21.04.2015
Anzeige