Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Flüchtlingshilfe-Verein gegründet

Samtgemeinde Meinersen Flüchtlingshilfe-Verein gegründet

Dalldorf. Der Verein Flüchtlingshilfe Samtgemeinde Meinersen ist gegründet. 21 Gründungsmitglieder nahmen an der konstituierenden Sitzung teil und wählten einen Vorstand. Vorsitzende ist Laura Hoyer.

Voriger Artikel
Autorin stellt neuartiges Kinderbuch in Nürnberg vor
Nächster Artikel
Die Scheu vor der neuen Schule nehmen

Vorstand gewählt: Der Verein Flüchtlingshilfe Samtgemeinde Meinersen wurde gegründet. Laura Hoyer (3.v.r.) ist Vorsitzende.

Quelle: Reddel

Im Vorfeld der Gründungsversammlung stellte Ulf Neumann den Entwurf der Satzung vor. Ziel des Vereins ist die Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern. So soll etwa die Sprachförderung unterstützt werden. Auch die Förderung der Bildung dieser Personengruppen in den Bereichen Kunst, Sport und Musik ist als Ziel in der Satzung verankert. Um diese Vereinsziele zu erreichen, sollen auch Spenden gesammelt werden.

„Wir müssen alle etwas zusammenrutschen“, erklärte Ellen Reck-Neumann zu Beginn des Treffens. Das war einerseits auf das Verhältnis zwischen Einheimischen und Flüchtlingen bezogen, traf andererseits aber auch auf die räumliche Situation zu. Die Sitzplätze im FritzCafé reichten nicht aus - sehr zu Freude der Initiatoren mussten noch zusätzliche Stühle hereingebracht werden, weil auch zahlreiche Interessenten gekommen waren, um sich erst einmal über den Verein zu informieren.

Und dann wählten die 21 Gründungsmitglieder ihren Vorstand. Zur Vorsitzenden wurde Laura Hoyer gewählt. Als Stellvertreterin steht ihr Ellen Reck-Neumann zur Seite. Schatzmeisterin ist Monika Paetzold. Zur Schriftführerin wurde Lara Kaune gewählt. Nicht besetzt werden konnte der Posten des Koordinators für Bildung und Erziehung. Als Revisoren fungieren Jonas Braband und Martin Gommb.

Noch keine Entscheidung wurde in Sachen Mitgliedsbeiträge getroffen. Das soll in der nächsten Mitgliederversammlung am 2. April erfolgen.

Informationen über den neu gegründeten Verein gibt es im Internet unter der Adresse www.fluechtlingshilfe-meinersen.jimdo.com .

fed

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr