Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Filmwerkstatt, Basteln und Besuch bei der Polizei

Ferienspaß in Meinersen Filmwerkstatt, Basteln und Besuch bei der Polizei

Fair geht vor. Und damit auch Berufstätige gleiche Chancen haben, wird der Sommerferienspaß dieses Jahr um 8 Uhr am Sonntag, 28. Mai, frei geschaltet. Dann fällt der Startschuss, um die Angebote zu buchen, die das Team der Samtgemeinde-Jugendpflege für diesen Sommer wieder akribisch zusammengestellt hat.

Voriger Artikel
Glasflaschen auf Spielplatz zerschlagen
Nächster Artikel
Bücherei will Flüchtlinge fürs Lesen begeistern

Ferienspaß in der Samtgemeinde: Erstmals ist das Aller-Mobil des Otter-Zentrums als fahrendes Labor dabei.

Quelle: eingereicht

Neu in diesem Jahr sind laut Jugendpflegemitarbeiterin Nadine Bagger zwei ganz besondere Aktionen, „die erstmals von Schülern angeboten werden“. Einmal geht es dabei um die Filmwerkstatt Action Short von Montag, 31. Juli, bis Mittwoch, 2. August. An drei Tagen stehen dabei Dreharbeiten im Jugendtreff Hillerse im Programm. Bei dem zweiten Angebot handelt es sich um ein Naturprojekt. Die Teilnehmer bauen dabei am Freitag, 30. Juni, in Ohof Beobachtungskästen für heimische Schnecken.

Genauso sind aber wieder die klassischen Angebote im Programm. Sport, Ausflüge und Aktionen sind dabei. Die Palette umfasst dabei einen Besuch bei der Polizei, es wird gekocht, es gibt Vormittage mit Tieren und auch die Segelflieger steigen wieder in die Luft. An kreative Schüler richten sich Aktionen wie Töpfern, Window colors oder stylischer Nähspaß. Aber auch Nachtwanderungen, Ausflüge ins Kino Wolfsburg, eine Schatzsuche im Wald oder das Backen von Pferdeleckerlies stehen an. Ganz neu ist laut Nadine Bagger außerdem eine kostenfreie Aktion in Kooperation mit dem Hankensbütteler Otter-Zentrum. Dabei startet am Mittwoch, 12. Juli, ein Aller-Mobil als fahrendes Labor.

Die Veranstaltungen können ab Sonntag, 28. Mai, 8 Uhr, auf der Homepage unter www.sg-meinersen.de gebucht werden. Die Anmeldungen sind auch telefonisch unter 05372-9719456 buchbar oder persönlich im Kinder- und Jugendbüro, Am Gajenberg. Dabei weist Nadine Bagger darauf hin, dass die Jugendpflege wegen Umbauarbeiten des Büros in den Keller der benachbarten Realschule umgezogen ist. Farbig aufgesprühte Pfeile weisen den Weg dorthin.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr