Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Fiat prallt gegen Baum: Fahrer in Lebensgefahr
Gifhorn Meinersen Fiat prallt gegen Baum: Fahrer in Lebensgefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 02.11.2015
Schwerer Unfall auf der B 188 bei Meinersen: Ein Fiat-Fahrer wurde dabei heute lebensgefährlich verletzt. Quelle: Cagla Canidar

Laut Michels ereignete sich der Unfall auf dem Streckenabschnitt zwischen der Leiferder Kreuzung und Meinersen gegen 13 Uhr. „Der Fiat-Fahrer, der in Richtung Meinersen unterwegs war, befand sich zu diesem Zeitpunkt hinter einem Lastwagen“, so Michels. Aus bisher noch nicht geklärter Ursache sei der Fiat-Fahrer dann nach rechts von der Straße abgekommen. „Der Wagen krachte im Anschluss mit der Fahrerseite gegen einen Straßenbaum. Dabei wurde der Fahrer in dem Fiat eingeklemmt“, so Michels..

30 Feuerwehrleute aus Leiferde, Meinersen und Ahnsen waren an der Unfallstelle im Einsatz und befreiten den lebensgefährlich verletzten Mann aus dem Fahrzeugwrack. Vor Ort kümmerten sich die Teams zwei Rettungswagen und ein Notarzt um das Unfallopfer. „Mit dem Rettungshubschrauber Christoph 4 wurde er im Anschluss in die Medizinische Hochschule nach Hannover geflogen“, berichtet der Gifhorner Polizeisprecher.

Die B 188 zwischen Meinersen und der Leiferder Kreuzung war bis 14.30 Uhr gesperrt.

ust

Müden. Das mehr als 100 Jahre alte Okerwehr in Müden wird sicherheitstechnisch aufgerüstet. Ein auf Denkmäler spezialisierter Architekt hat das Konzept erstellt, so dass die Maßnahme im Einklang mit der historischen Technik ist. Im Frühjahr 2016 können die Arbeiten umgesetzt werden, die Gemeinde Müden rechnet mit Kosten von rund 48.000 Euro.

30.10.2015

Meinersen. Gewählt worden war Eckhard Montzka schon zum neuen Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Meinersen, es fehlte allerdings noch die Vereidigung im Samtgemeinderat. Das wurde jetzt erledigt.

29.10.2015

Hillerse. Eine interaktive Foto-Informationstafel am Oker-Altarm zwischen Hillerse und Volkse lädt Spaziergänger, Wanderer und Kinder seit kurzem ein, sich über die Natur vor Ort zu informieren. Ermöglicht hat das der ASV Hillerse.

28.10.2015