Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehren: Einsatzzahl hat sich verdoppelt

Samtgemeinde Meinersen Feuerwehren: Einsatzzahl hat sich verdoppelt

Müden. Mehr als doppelt so viele Einsätze für die Feuerwehren der Samtgemeinde Meinersen wie im Vorjahr: Diese Bilanz zog Gemeindebrandmeister Sven J. Mayer bei der Dienstversammlung in Müden.

Voriger Artikel
Unfall auf B 188: Fünf Verletzte
Nächster Artikel
Wohnungseinbrüche in Seershausen

Verdiente Einsatzkräfte: Auch Ehrungen standen in der Dienstversammlung der Samtgemeindefeuerwehr Meinersen an.

Quelle: Photowerk (mf)

Fast die Hälfte der 193 Einsätze drehte sich ums Beseitigen von Sturmschäden. Darüber hinaus gab es fünf Gebäudebrände, einen Windrad-Brand, zehn Verkehrsunfälle und eine Evakuierung wegen eines Bombenfundes.

553 Einsatzkräfte zählen zu den Mitgliedern - ein leichter Anstieg, dennoch müsse weiter intensiv geworben werden, sagte Mayer. Auch bei den Jugendwehren gab es einen leichten Anstieg - zum ersten Mal seit Jahren, so Samtgemeindejugendwehrwart Jan Walter. 154 Kinder und Jugendliche waren 2015 in den 13 Jugendwehren aktiv. In vieren gebe es aber Nachwuchssorgen. In Ahnsen sei die dritte Kinderfeuerwehr gegründet worden.

Wahlen: Heidrun Kleiß und Dirk Draeger (stellvertretende Schriftführer), Nicole Jacobi (Fachbereichsleiterin Kinderfeuerwehren) und Sebastian Lehmann (Samtgemeindekoordinator Brandschutzerziehung). Seershausens neuer Ortsbrandmeister Mark Ragwitz wurde verpflichtet.

Ehrungen: Das Ehrenzeichen des Landes Niedersachsen für besondere Verdienste ging an Immo Justingen, Jannick Prause, David Laske, Martin Westermann, Sebastian Lehmann und Gregor Ossenkopp.

Beförderungen: Sven J. Mayer (Oberbrandmeister), Wolfgang Dreinerth (Hauptbrandmeister), Andreas Grabow (Brandmeister) und Jörg Brandes (Löschmeister).

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr