Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Feuer in Werkstatt flammt erneut auf
Gifhorn Meinersen Feuer in Werkstatt flammt erneut auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 04.03.2015
Erneuter Einsatz: Am frühen Mittwochmorgen brannte es wegen eines Glutnestes wieder. Quelle: Michael Uhmeyer
Anzeige

Nach dem Großbrand in einer Autowerkstatt in Müden am Montag mussten drei Feuerwehren in der Nacht zu Mittwoch zum Nachlöschen ausrücken: Ein Glutnest hatte für ein Aufflackern des Feuers gesorgt.

Um 2.26 Uhr am frühen Mittwochmorgen rückten mehr als 20 Einsatzkräfte aus den Wehren Müden, Flettmar und Hahnenhorn aus, darunter vier Atemschutzgeräteträger. Der Sprecher der Feuerwehr Tobias Nadjib ging von einer Selbstentzündung des Feuers in der Autowerkstatt und der darüber liegenden Wohnung aus.

Die Nachlöscharbeiten waren nach 45 Minuten erledigt, die Wehren konnten um 3.10 Uhr wieder in ihre Gerätehäuser zurück kehren.

Hillerse. Den Strom-, Wasser- und Gasverbrauch zu verringern, schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Der Kultur-, Sport- und Sozialausschuss der Gemeinde Hillerse ging jetzt mit Vereinsvertretern der Frage nach, wie sich durch bauliche Maßnahmen Energie einsparen lässt.

03.03.2015

Müden. Ein Großbrand wütete am Montag gegen 16.30 Uhr in Müden: In einer Autowerkstatt mit Einliegerwohnung war ein Feuer ausgebrochen. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen. Zwölf der insgesamt 13 Wehren aus der Samtgemeinde Meinersen waren im Einsatz.

02.03.2015

Meinersen. Großes Erstaunen bei Lothar Müller aus Seershausen: Er erblickte Dutzende von Biberratten am Ufer der Oker. „Bis zu 60 Nutrias belagern Meinersen“,so Müller, der die pelzigen Tiere fotografierte.

02.03.2015
Anzeige