Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Ferienspaß für junge Pferdefans

Gilde Ferienspaß für junge Pferdefans

Gilde. Da ging es um die Kommunikation in der Herde, das Lernen der Pferdesprache und um Spiel, Spaß und den Umgang mit dem Pferd und zwar so, dass das Tier den Menschen auch versteht. Super schnell ausgebucht war dieser Ferienspaß auf der Saddle up Farm in Gilde - ein Renner.

Voriger Artikel
Nach tödlichem Unfall: Erneut Tempo 50 gefordert
Nächster Artikel
Integrationslotsen machen mobil

Traben im Round-Pan: Manuela Wende erläutert den Teilnehmerinnen der Ferien-Aktion, wie sie auf das Pferd einwirken können.

Quelle: Hilke Kottlick

„Du musst jetzt in Feinarbeit auf das Pferd einwirken“, sagt Manuela Wende zu einem der sieben Mädchen, das eines der Pferde an der Longe auf der Kreisbahn des Round-Pan zum schnellen Traben auffordert. Ebenso wie Farm-Betreiber Andy Plattke beschäftigt sich Mitstreiterin Manuela Wende intensiv mit den Teilnehmerinnen der Ferienspaß-Aktion. Ziel der Mädchen ist es, Details über die Zusammenarbeit mit einem Pferd zu erlernen. Eine der Teilnehmerinnen versucht nun, Schritt für Schitt, ein Pferd in einen Anhänger zu führen. Es funktioniert. Das Mädchen dreht sich vom Pferd weg, und als Herdentier folgt es sofort. „Unsere Pferde haben gelernt, uns zu vertrauen. Sie wissen, es ist eine gute Entscheidung uns zu folgen“, sagt Plattke. Die Pferde suchen ihm zufolge die Verbindung zum Menschen. Diese Verbindung bedeute für ein Herdentier Schutz.

Weiterhin erläutert der Chef der Saddle up Farm, dass kein blinder Gehorsam - „kein Kadavergehorsam“ - von den Pferden verlangt wird. Die Mädchen erfahren, dass die Ausbildung der Jungtiere stets auf Vertrauen, Gehorsam und Gleichgewicht basiert und „zwar körperlich und mental“, betont er. So erreiche ein souveräner Führer eines Pferdes gewaltfrei, dass ihm das Tier folgt. Laut Platte ist es da egal, ob es über eine ihm unbekannte Brücke oder in den Pferdeanhänger geführt wird.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr