Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Fackeln und Knetgummi aus Bienenwachs hergestellt

Ferienspaß beim Nabu Fackeln und Knetgummi aus Bienenwachs hergestellt

Fleißig wie die Bienen werkelten die Ferienkinder: Beim Nabu-Kreisverband in Leiferde stellten sie jetzt im Rahmen einer Ferienspaßaktion aus Bienenwachs Knetgummi und Fackeln her.

Voriger Artikel
Schnelles Internet: „Langsam war gestern“
Nächster Artikel
Die Kapazitäten beim Nabu sind erschöpft

Da wurde eifrig gewerkelt: Aus Bienenwachs fertigten Ferienkinder beim Nabu-Kreisverband Fackeln und Knete.

Quelle: Hilke Kottlick

Leiferde. Groß war das Interesse an diesem Kreativ-Angebot des Nabu-Kreisverbandes in Leiferde. Acht Schüler im Alter von sieben bis zehn Jahren aus Meinersen, Müden, Hillerse und Leiferde nahmen an der Ferienaktion teil. Die wurde geleitet von Tabea Mendel aus Hankensbüttel und Sarah Walter aus Baden Württemberg – beides Absolventen eines Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) beim Nabu. Beide halfen den Kindern beim Herstellen der Knete und der Fackeln. Damit diese ordentlich brennen, wurden Holzstäbe benötigt, Bienenwachs kam hinzu, ebenso Jute zum Umwickeln. Ob überhaupt, wie gut, und wie lange diese selbst gemachten Fackeln letztlich brennen, sollte vor Ort aber nicht ausprobiert werden. „Das können die Kinder dann ja zuhause mit den Eltern versuchen“, schlug Tabea Mendel vor – und die Kinder waren damit auch einverstanden.

Von Hilke Kottlick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Klassenerhalt geschafft: Muß der VfL in der nächsten Saison wieder zittern?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr