Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Erstes Treffen für Ehren- und Altersabteilungen
Gifhorn Meinersen Erstes Treffen für Ehren- und Altersabteilungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 06.11.2018
Neue Aktion: In Leiferde fand jetzt ein Treffen für die Altersabteilungen der Wehren aus der Samtgemeinde Meinersen statt. Quelle: Chris Niebuhr
Leiferde

„Alle entsprechenden Mitglieder aus den 13 Ortswehren sind angesprochen, daran teilzunehmen. Es ist zunächst ein Pilotprojekt“, sagte Mayer. Es gehe darum, ein gemütliches Beisammensein mit Musik anzubieten. Bei Einsätzen träfen die Mitglieder der Altersabteilungen nicht mehr aufeinander, auch sonst seien Veranstaltungen eher rar gesät. „Wir möchten eine Gelegenheit zur Zusammenkunft und zum Plausch bieten für die ehemaligen aktiven Kameraden“, erläuterte Mayer.

Musikzug spielt vor 80 Gästen

Der Feuerwehrmusikzug Ahnsen-Meinersen spielte dazu auf im Feuerwehrhaus Leiferde. Gut 80 Gäste aus den Altersabteilungen waren dabei. Auch gab es Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke für die Teilnehmer. Sie unterhielten sich angeregt, nutzten die Möglichkeit zum Austausch und lauschten den Klängen des Musikzuges.

„Wir werden schauen, wie die neue Aktion ankommt. Wenn alle zufrieden sind, gibt es im nächsten Jahr sicher eine Wiederholung“, meinte Mayer.

Von Chris Niebuhr

Vier Verletzte forderte ein Verkehrsunfall am Dienstagmittag auf der B 188 bei Meinersen, an dem auch ein Polizeiwagen beteiligt war, der nach Böckelse zu einem verunglückten Waldarbeiter unterwegs war.

06.11.2018

Schlimmer Unfall im Wald: Vermutlich bei Sägearbeiten stürzte am Dienstagmittag ein Baum auf einen 48-Jährigen. Er erlitt schwerste Verletzungen.

06.11.2018

Toller Einsatz für viele arme Kinder in der ganzen Welt: Mit einer Keks-Aktion haben Schüler des Sibylla-Merian-Gymnasiums Geld gesammelt für die Aktion Weihnachten im Schuhkarton. Ihr Einsatz wurde belohnt: Viele Passanten spendeten gerne.

05.11.2018