Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Premiere: Im Meinersen gibt’s einen Weihnachtsmarkt
Gifhorn Meinersen Premiere: Im Meinersen gibt’s einen Weihnachtsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 19.10.2018
Kreative Projektwoche: An der Hauptschule wurde kräftig für den ersten Meinerser Weihnachtsmarkt gewerkelt. Quelle: Hermann Speckmann
Meinersen

Bürgermeister Thomas Spanuth eröffnet den ersten Meinerser Weihnachtsmarkt am Samstag, 1. Dezember. Von 11.30 Uhr bis 19 Uhr sind die Pforten an diesem Tag geöffnet, von 12 bis 18 Uhr am Sonntag, 2. Dezember. Zwölf bis 15 Aussteller stehen dafür bislang fest, weitere Anmeldungen stehen noch aus und sind willkommen. Ganz klar ist für Malkowsky, dass es „richtig schönes Kunsthandwerk und keinen Trödel“ geben wird. Holzarbeiten zählt er hier auf, ebenso handgefertigten Schmuck und weihnachtliche Deko. Mehr will er noch nicht verraten – „es soll ja eine Überraschung bleiben“.

Auch für die Unterhaltung der Kinder wird gesorgt – „mit einem Karussell, und der Weihnachtsmann kommt auch vorbei“. Ihr Kommen zugesagt haben auch zwei Kitas. „Der Kindergarten Am Gajenberg und die Kita Harlekin werden etwas darbieten“, zählt er weiterhin auf.

Hauptschule Meinersen hängt sich mit rein

Voll des Lobes ist Malkowsky für die Hauptschule HS Meinersen. Die Schüler werden mit einem großen Stand vertreten sein. Was sie dort verkaufen, haben sie im Rahmen ihrer jüngsten Projektwoche gebastelt (AZ berichtete). Außerdem hat ihm HS-Leiterin Frauke Heisterhagen signalisiert, dass die Schule Plakate und Flyer für den Weihnachtsmarkt entwerfen wird.

Musik gibt es auch. „Der Feuerwehrmusikzug spielt auf jeden Fall“, sagt Malkowsky. Und für weihnachtliche Leckereien wird ebenso gesorgt, sagt er und zählt Bratwurst, Feuerzangen-Bowle, Schmalzkuchen, Kartoffel-Puffer und Crepes auf.

Noch ein Stand mit Süßigkeiten dringend gesucht

Was ihm jetzt noch fehlt, ist ein Stand, der Süßes wie gebrannte Mandeln anbietet. Über Infos dazu freut er sich ebenso wie über weitere Aussteller. Näheres dazu per Mail unter malkowsky@online.de.

Von HIlke Kottlick

Meinersen B188 bei Brenneckenbrück - Bürger will Vollsperrung verkürzen

Der Brücken-TÜV hat es ergeben: Die Bauwerke über Aller und Allerflutkanal bei Brenneckenbrück anno 1934 und 1936 müssen erneuert werden. Gespräche über einen Baubeginn 2019/20 laufen. Für die Bauarbeiten müsste die B 188 erneut Monate lang gesperrt werden. Ein Leiferder Bürger hat Ideen, wie diese Zeit verkürzt werden könnte.

22.10.2018

Schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen: Auf der Landesstraße 320 zwischen Leiferde und Hillerse stießen ein Auto und ein Motorrad zusammen. Dabei wurde der Motorradfahrer schwer verletzt.

18.10.2018

Die Okerbrücke in Meinersen ist jetzt nur noch einseitig passierbar. Fahrzeuge bis maximal sechs Tonnen Gesamtgewicht dürfen sie befahren. Den Grund dafür lieferte der Brücken-TÜV. Danach sind Sanierungsarbeiten dringend erforderlich.

20.10.2018