Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Erste Patientin war schon vor der Eröffnung da

Müdener Arztpraxis feiert Jubiläum Erste Patientin war schon vor der Eröffnung da

Gut 25 Jahre ist es her, dass Margarete Bogusch mit Herzschmerzen bei Dr. Carsten Gieseking in der Praxis stand. Sie war seine erste Patientin – jetzt feiert die Praxis 25-jähriges Bestehen. Die 94-Jährige ist immer noch Patientin. Aber sonst hat sich einiges geändert.

Voriger Artikel
Feueralarm an Biogasanlage Müden: 80 Brandschützer im Einsatz
Nächster Artikel
„Aussage ist ein Schlag ins Gesicht“

Erste Patientin noch vor der Praxiseröffnung vor 25 Jahren: Dr. Carsten Gieseking (v.l.) mit Margarete Bogusch und Nadine Krug.

Quelle: Hilke Kottlick

MÜden. Wenn das Ärzte- und Helferteam in der Praxis am Weidenweg in Müden am Freitag mit einem Glas Sekt auf das 25-jährige Bestehen anstößt, wird Dr. Carsten Gieseking sicherlich an eine besondere Patientin erinnern. Er hat sie bereits am 27. November 1992 behandelt – noch vor der Praxiseröffnung am 1. Dezember. Es ist die heute 94-jährige Margarete Bogusch aus Müden. Sie klagte damals über Herzschmerzen. Anlass für den Doktor, sie an das gerade ausgepackte EKG-Gerät anzuschließen.

Tanja Bauer, Enkelin von Margarete Bogusch, sollte als erste Helferin in der Praxis am Müdener Weidenweg arbeiten, die am 1. Dezember 1992 eröffnet wurde. „Meiner Oma geht es nicht gut, sie hat Herzschmerzen“, berichtete die angehende Arzthelferin damals am 27. November, kurz vor Eröffnung der Praxis. Dr. Gieseking zögerte nicht: „Da können wir gleich das EKG-Gerät testen“, kümmerte er sich um die erste Patientin. „Sie ist uns 25 Jahre lang treu geblieben“, freut sich der Mediziner nach wie vor über Margarete Bogusch, die er zwar nicht mehr in der Praxis, wohl aber bei Hausbesuchen betreut. Und wenn sie auch über Diabetes und Hörprobleme klagt, so erfreut sie sich trotz ihres hohen Alters guter Gesundheit, versorgt sich selbst und liest nach wie vor gern, wie sie erzählt.

„Hier in der Praxis wurde dafür gesorgt, dass ich so fit geblieben bin“, scherzt die Mutter, Oma und Urgroßmutter. Ein Lob, das sowohl der Arzt als auch die langjährige Helferin Nadine Krug offensichtlich gern hören. Und die 94-Jährige, die aus Danzig stammt und mit ihrem Mann ehemals nach Müden zog, wegen der – wie sie sagt – damals günstigen Baulandpreise, sagt: „Ich fühle mich hier gut betreut.“

Im Jahre 1992 begann Dr. Gieseking in der Praxis am Weidenweg als Facharzt für Allgemeinmedizin und Rettungsmedizin. Im Lauf der vergangenen 25 Jahre wurde daraus eine Akademische Lehrpraxis der Medizinischen Hochschule Hannover und gleichsam eine Hospitationspraxis der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin. Dort arbeiten laut Dr. Carsten Gieseking fünf Ärzte mit viereinhalb Stellen und zehn Helfer und es werden pro Quartal rund 3200 Patienten behandelt.

Von Hilke Kottlick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr