Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Erinnerung an den Waldbrand vor 40 Jahren
Gifhorn Meinersen Erinnerung an den Waldbrand vor 40 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 05.08.2015
Großer Schock: Ungläubig blickten die Menschen 1975 auf den Waldbrand nahe Meinersen - fünf Feuerwehrleute starben in den Flammen.
Anzeige

Anlass für die Feuerwehr, an diese Männer zu erinnern - am 9. und 10. August mit einer Ausstellung im FallerslebenerFeuerwehrhaus, einem Gedenkgottesdienst in der Michaeliskirche, einer Kranzniederlegung und am Sonntag um 19 Uhr am Meinerser Gedenkstein.

Meinersens Ortsbrandmeister Kai Ludolph erinnert gemeinsam mit der Feuerwehr Fallersleben an die Waldbrandkatastrophe von 1975. In einer Infobroschüre lassen die Brandschützer von heute die Fakten der Katastrophe von damals Revue passieren. Und sie verweisen auf das Fachsymposium Waldbrandbekämpfung Wipfelfeuer der Organisation @fire am Samstag, 8. August, im Forum AutoVision, Major-Hirst-Straße 11 in Wolfsburg. Infos dazu unter www.at-fire.de.

Außerdem weisen die Brandschützer für Sonntag, 9. August, auf den Gedenkgottesdienst um 10 Uhr in der Fallerslebener Michaeliskirche hin. Um 12 Uhr folgt die Eröffnung der Ausstellung im Feuerwehrhaus Fallersleben, die von 10 bis 17 Uhr auch am Montag, 10. August, besichtigt werden kann. Gezeigt werden Exponate aus der Zeit der Waldbrandbekämpfung um 1975 sowie eine von der Sparkasse geförderte Modelllandschaft der damaligen Ereignisse. Die Organisation @fire unterstützt die Ausstellung mit Exponaten, die die Bekämpfung von Waldbränden aus heutiger Sicht zeigen. Auf dem Hof sind historische und aktuelle Tanklöschfahrzeuge zu sehen.

Und um 19 Uhr treffen sich dann am Montag die Kameraden zur Gedenkveranstaltung an der Meinerser Gedenkstätte, die von Aktiven der Meinerser Wehr neu gestaltet wurde.

hik

Meinersen. Die Rechnung ist nicht aufgegangen: Statt eines Busses der Linie 140 kam diese Woche ein Taxi. Dummerweise standen um 5.08 Uhr an der Meinerser Apotheke aber an zwei Tagen mehr Fahrgäste, als in den Wagen passten.

31.07.2015

Ohof. Sieben Tage Feriencamp in der Ohofer Gotteshütte: 40 Kinder und Jugendliche erleben dort zurzeit jede Menge Spaß und Aktionen. Aber es gibt auch Gespräche - unter anderem zum diesjährigen Thema „Rainbow-Days - Land der Hoffnung“.

30.07.2015

Meinersen. Impulse für die eigene kreative Arbeit zu finden - mit diesem Anspruch beteiligen sich 21 Teilnehmer derzeit an der Sommerakademie im Meinerser Künstlerhaus. Im Fokus steht dabei die eigene Kunst. Für Fragen zum Material, zur Technik und zur weiteren Auseinandersetzung stehen Profis beratend zur Seite

29.07.2015
Anzeige