Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Einbruchserie in Müdener Vereinsheime

Müden Einbruchserie in Müdener Vereinsheime

Müden/Ettenbüttel. Zu gleich drei Einbrüchen kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Müden. In allen drei Fällen versuchten unbekannte Täter in die gastronomischen Gebäude von ortsansässigen Vereinen einzudringen. Die Polizei geht in allen Fällen von den gleichen Tätern aus.

Voriger Artikel
Windkraftpark: Belastungen befürchtet
Nächster Artikel
Bald rollt der Bürgerbus

In Müden waren sehr wahrscheinlich Serientäter am Werk. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Quelle: dpa

Im Reiterweg in Müden/Ettenbüttel wurde die Hütte des dortigen Minigolfplatzes aufgebrochen. Aus dieser wurden Alkoholika und Süßigkeiten entwendet.

Ebenfalls in Ettenbüttel wurde in das Vereinsheim des "Vereins für deutsche Schäferhunde" mit Brachialgewalt eingedrungen. Durch Aufhebeln der Eingangstür gelangten die Täter ins Gebäude und entwendeten dort eine Geldkassette mit einer geringen Summe Bargeld.

Im Müdener Bäckerweg war das Vereinsheim des TuS Müden-Dieckhorst Ziel der Täter. Die Fenster, als auch die Eingangstür des Vereinsheims hielten den Hebelversuchen jedoch Stand, sodass nicht in das Gebäude eingedrungen wurde.

Es ist davon auszugehen, dass bei den geschilderten Taten jeweils die gleichen Täter am Werk waren. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meinersen ( 05372/97850 ) zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr