Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Dorferneuerung: Eingangsbereich am Friedhof fast fertig
Gifhorn Meinersen Dorferneuerung: Eingangsbereich am Friedhof fast fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 22.05.2016
Dorferneuerung läuft: In Flettmar sind mehrere Maßnahmen geplant, die Arbeiten am neuen Eingangsbereich für den Friedhof sind schon gut vorangekommen. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Die Dorferneuerungsmaßnahmen in Flettmar laufen auf vollen Touren. Ist der Eingangsbereich des Friedhofes als Maßnahme der Samtgemeinde gerade in den letzten Zügen, so sollen die Neugestaltung der Straße Zum Braken und die Erneuerung der Fußwege an der Hauptstraße in den nächsten Wochen anlaufen.

Jörg Vogt vom Bauamt berichtet, mit der Realisierung der Maßnahme im Bereich Friedhof sei man sehr rasch vorangeschritten. Der Eingangsbereich sei neu gestaltet worden, der Fußweg ebenfalls erneuert und mit auf das Grundstück verlegt worden. So habe für den Förderantrag auf Dorferneuerungsmittel alles in ein Paket der Samtgemeinde gepasst. „Es kommt dann nach Abschluss der Tiefbauarbeiten noch ein neuer Zaun hinzu. Insgesamt sind bei 73 Prozent Förderung Kosten von rund 84.000 Euro angefallen“, erläutert Vogt.

Vergeben seien auch die Aufträge für die beiden Maßnahmen der Gemeinde Müden. „In zwei bis drei Wochen starten wir dann mit den Fußwegen und der Straße Zum Braken“, kündigt Vogt an. Die Straße solle zügig in Asphalt- und Pflasterbauweise erneuert werden, um Einschränkungen für die Anlieger möglichst gering zu halten. Vogt geht von rund vier Wochen Bauzeit aus. Die Kosten liegen bei gut 190.000 Euro - ebenfalls mit einer 73-prozentigen Förderung aus der Dorferneuerung.

Die Fußwege an der Hauptstraße sollen auch erneuert werden, zudem soll auch die Straßenbeleuchtung auf LED umgerüstet werden. Für dieses Paket sind 54.000 Euro (Beleuchtung) und 365.000 Euro (Fußwege) eingeplant, die Förderung liegt wieder bei 73 Prozent. Laut Vogt sollen alle Fußwege noch dieses Jahr fertig werden.

cn

Hillerse. Zwei Kilometer westlich von Hillerse entsteht derzeit ein Gefahrstofflager. Die Raiffeisen Waren GmbH plant dort die Lagerung von Pflanzenschutzmitteln (AZ berichtete). Besorgte Bürger aus dem angrenzenden Peiner Raum machen jetzt aufmerksam auf eine Kennzeichnung, die auf dem Bauschild zu lesen ist.

21.05.2016

Samtgemeinde Meinersen. Klassiker wie Wildbeobachtungen sind ebenso im Programm enthalten wie die Neuheiten Klettern, Shoppingtour und Zentangle - die etwas andere Zeichentechnik. All dies und gut 120 Veranstaltungen mehr bietet der Sommerferienspaß in der Samtgemeinde Meinersen.

17.05.2016

Meinersen. Saisonstart im Meinerser Waldbad: Zum Auftakt in die Badezeit im Jahr des 50. Jubiläums des Freibades ging es am Sonntag wettertechnisch ungemütlich zu.

17.05.2016
Anzeige