Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Dösende Taube verursacht Polizeieinsatz
Gifhorn Meinersen Dösende Taube verursacht Polizeieinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 19.07.2016
Quelle: Jens Schlueter
Anzeige
Müden

Das Tier wollte sich laut Polizei offenbar auf einer Fensterbank eines Hauses im Handelsweg zur Ruhe begeben - zur gleichen Zeit wie eine Bewohnerin des Hauses. Die Frau ließ deshalb ein Rollo herunter. Dass kam offenbar für die dösende Taube so überraschend, dass sie von dem Rollo eingeklemmt wurde. Sie versuchte panisch, sich zu befreien - und verursachte auf diese Weise Geräusche, die der Bewohnerin verdächtig vorkamen.

Weil sie glaubte, Einbrecher wollten durch das Fenster ins Gebäude eindringen, alarmierte die Frau die Polizei. Die Beamten nahmen den „Tatort“ unter die Lupe und erfassten die Situation.

Das Rollo wurde herauf gezogen, so dass die Taube befreit wurde. „Unverletzt flog sie von dannen“, teilten die Ordnungshüter nach diesem ungewöhnlichen Einsatz mit.

Meinersen. Kaum haben Schüler und Lehrer die Schule für die Ferien verlassen, geben sich die Handwerker die Klinke in die Hand: Sechs Wochen ohne laufenden Schulbetrieb, diese Zeit wird auch am Sibylla-Merian Gymnasium Meinersen (SMG) für dringend anstehende Arbeiten genutzt.

19.07.2016

Meinersen. Schwimmbibliothek für das Waldbad Meinersen: Ab sofort gibt es für alle Interessierten die Möglichkeit, sich Bücher im Freibad auszuleihen. Die SPD hat dafür eine alte Telefonzelle organisiert als Bücherschrank - oder eben als so genannte Schwimmbibliothek.

18.07.2016
Meinersen André Breitbarth bei Olympia - Leiferde drückt Judoka die Daumen

Leiferde. Einer der erfolgreichsten Judoka kommt aus Leiferde: André Breitbarth, Jahrgang 1990. Mittlerweile blickt der Sportler auf zahlreiche Titel und Top-Platzierungen zurück, nun fährt er zu den Olympischen Spielen nach Brasilien. Anlass für die Gemeinde Leiferde, ihren Sportler kräftig zu unterstützen.

17.07.2016
Anzeige