Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Detlef Tanke weiter Bürgermeister in Hillerse
Gifhorn Meinersen Detlef Tanke weiter Bürgermeister in Hillerse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 03.11.2016
Konstituierende Sitzung: Der Hillerser Rat regelte die Personalien für die neue Wahlperiode. Foto: Chris Niebuhr Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Hillerse

Tanke wurde daher mit acht Ja- gegenüber vier Nein-Stimmen für eine weitere Amtszeit gewählt. Er dankte für das Vertrauen und betonte: „Jeder weiß, wie wichtig mir Hillerse ist. Ich werde genauso engagiert arbeiten wie bisher.“ Er ist bereits seit 20 Jahren Bürgermeister der Gemeinde.

Die CDU trug seine Wahl dieses Mal nicht mit, weil sie „in der Vergangenheit bei ihm die nötige Neutralität nicht gegeben sah“, wie Fraktionssprecher Martin Behm erläuterte. Er verwies auf die Rüge des Bundes der Steuerzahler. Den gerügten Ratsbeschluss hatte seinerzeit allerdings auch die CDU mitgetragen.

Karsten Dürkop (SPD) sagte, seine Fraktion sei erstaunt über die Aussagen der CDU und die Entscheidung, Tanke nicht mitzuwählen. Die SPD ihrerseits werde sich daher bei der Wahl des zweiten stellvertretenden Bürgermeisters Dirk Asche-Baumgarten (CDU) enthalten. Asche-Baumgarten wurde dann im zweiten Wahlgang mit drei Stimmen der CDU gewählt. Erster stellvertretender Bürgermeister wurde Dürkop.

Weiterhin wählte der Rat Ralf Heuer zum neuen Gemeindedirektor. Vorgänger Eckhard Montzka hatte sein Amt abgegeben. Stellvertretender Gemeindedirektor ist weiterhin Daniel Buhr.

cn

Meinersen Drei Stellvertreter für Bürgermeister Eckhard Montzka - Samtgemeinderat tagt: Querelen wegen Personalien

Konstituierende Sitzung des Meinerser Samtgemeinderates: „Die Wahl ist hervorragend gelaufen“, sagte Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka. Mit 58,3 Prozent lag die Wahlbeteiligung „deutlich über dem Landesdurchschnitt“.

02.11.2016
Meinersen Müdener Wartehäuschen werden umgerüstet - Bushaltestelle in der Bahnhofstraße barrierefrei

Premiere am gestrigen Dienstag in Müden: Die erste Bushaltestelle ist fertig umgerüstet. In der Bahnhofstraße - am Landgasthof Schrader - können die Fahrgäste ab sofort barrierefrei in die Busse einsteigen. Bis zum Jahr 2022 sollen laut Nahverkehrsplan alle Haltestellen barrierefrei ausgerüstet sein.

04.11.2016

Leiferde. Hubertusmesse der Jägerschaft im Landkreis Gifhorn in Leiferde: Jetzt fand die Aktion rund um den Hubertustag in der St. Viti-Kirche in Leiferde statt. Pastor Thomas Duntsch übernahm die Liturgie.

31.10.2016
Anzeige