Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Der Brandmeister geht von Bord
Gifhorn Meinersen Der Brandmeister geht von Bord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:50 13.02.2015
Abschied: Samtgemeindebrandmeister Norbert Pachali mit dem Unimog, den er ehemals für 21.500 Euro in spannender Auktion ersteigerte, obwohl ihm nur 20.000 Euro dafür zur Verfügung standen. Quelle: Kottlick

Jetzt scheidet er aus dem Amt als verantwortlicher Samtgemeindebrandmeister aus. „Alles hat seine Zeit“, sagt Norbert Pachali dazu - mit Blick auf sein 61. Lebensjahr.

„1970 trat ich als 16-Jähriger in die Feuerwehr in Volkmarode bei Braunschweig ein“, blickt der Feuerwehrchef der Samtgemeinde Meinersen zurück auf seine Anfänge bei den Brandschützern. Der Spediteur, der gleichsam eine Ausbildung als Gas-Wasser-Installateur und - gegen väterlichen Willen - auch als Landwirt absolvierte, engagierte sich in Ettenbüttel als Ortsbrandmeister. 2003 wurde er stellvertretender und sechs Jahre später hauptverantwortlicher Samtgemeindebrandmeister. Sein Amt brachte Höhen und Tiefen mit sich - als Highlight nennt er da die 100-Jahrfeiern „in Volkmarode und in Ettenbüttel“.

Ein grausamer Unfall war Tiefpunkt seiner Arbeit: „Es war ein Unfall auf der L 283“, erzählt Pachali. Zwei ihm bekannte junge Leute waren tödlich verunglückt. Einer sei aus dem Auto geschleudert worden, der andere im Wagen verbrannt. Die Bergung dieser Leiche habe lange gedauert - „wir arbeiten uns nur langsam Stück für Stück voran“, denkt Pachali noch heute an dieses grauenhafte Unglück zurück.

hik

Ohof. Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 214 zwischen Ohof und der Kreuzung mit der B 188: Ein Sattelzug geriet gegen 6.45 Uhr in den Graben und prallte dort ungebremst gegen eine Feldweg-Überfahrt, so dass die Fahrerkabine abgerissen wurde. Der 49-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Die Bundesstraße war bis 11 Uhr gesperrt.

13.02.2015

Meinersen. Er will mit seinem Vortrag zeigen, dass jeder, der den Wunsch und Willen hat, seine Träume auch verwirklichen kann. Der Abenteuerreiter Günter Wamser schwang sich vor 20 Jahren an der Südspitze Argentiniens in den Sattel.

12.02.2015

Ohof. Alles ging Hand in Hand. Und obwohl Janina Bieling, Leiterin des Tierschutzzentrums in Ribbesbüttel, selten ein Projekt dieser Größenordnung erlebt hat, funktionierte die Aktion reibungslos.

11.02.2015