Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Da gibt es Äpfel für jeden Geschmack
Gifhorn Meinersen Da gibt es Äpfel für jeden Geschmack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 08.09.2015
Die Versteigerung der Apfelernte am Künstlerhaus und hinter dem Rathaus in Meinersen hat Tradition. Jahr für Jahr bringt die Samtgemeinde die Früchte unter den Hammer, erlöst so einige Euro für Erhaltungsschnitte an den Bäumen. „Wir sichern auf diese Art den alten Obstbaumbestand“, sagte Ordnungsamtsleiter Ralf Heuer. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige

Die Versteigerung der Apfelernte am Künstlerhaus und hinter dem Rathaus in Meinersen hat Tradition. Jahr für Jahr bringt die Samtgemeinde die Früchte unter den Hammer, erlöst so einige Euro für Erhaltungsschnitte an den Bäumen. „Wir sichern auf diese Art den alten Obstbaumbestand“, sagte Ordnungsamtsleiter Ralf Heuer.

Er freute sich über zahlreiche bekannte Gesichter, aber auch einige neue Auktionsteilnehmer. So wie die Calberlaherin Gretel Stahl. „Ich bin zum ersten Mal hier, meine Mutter hat schon mal an einer Apfelversteigerung in Fallersleben teilgenommen“, sagte sie. Sie habe sich die Bäume vorab angeguckt. „Leider ist kein roter Boskop dabei“, meinte sie.

Insgesamt rund 160 Obstbäume stehen auf den Flächen der Samtgemeinde an Künstlerhaus und Rathaus. Heuer schätzte, dass in diesem Jahr aber nur gut zehn davon ausreichend Früchte tragen würden. Diese kamen sprichwörtlich unter den Hammer. Die Besucher konnten für ein paar Euro die Ernte von Bäumen ihres Interesses ersteigern. Wer den Zuschlag bekam, erhielt ein Kärtchen mit Nummer, um seinen Baum zu markieren sowie das Recht, später die Ernte davon einzuholen. Es kommen stets viele Interessierte zu der Versteigerung.

Auch die Meinerserin Christiane Strehle war dieses Mal dabei. Auch sie besuchte die Veranstaltung zum ersten Mal, hatte von Freunden davon erfahren. „Den Termin habe ich mir gleich vorgemerkt, und wir haben uns dann auch vorab Bäume ausgeguckt, deren Ernte wir ersteigern wollen“, sagte sie. Es sei ihnen zum Beispiel darum gegangen, zwischen eher weichen und eher harten Apfelsorten auswählen zu können.

cn

Meinersen. Morgen geht‘s los: Der Startschuss für einen kostenlosen Zumba-Kursus fällt im Meinerser Kulturzentrum (AZ berichtete exklusiv). Von 17 bis 18 Uhr ist dort jeder willkommen - Ausländer und Deutsche gleichermaßen - egal, welchen Alters und welcher Herkunft.

07.09.2015

Meinersen. Sie besuchten bereits das Meinerser Flüchtlingwohnheim, waren zu Gast bei Feuer und Licht, nahmen Kontakt zum Modellflugverein Seershausen und zum Heimatarchiv auf: Auch das Wahlberliner-Duo Marius Roth und Cylixe beteiligt sich am Video-Projekt „Überall Blicken“ der Bösenberg-Stiftung. Auf die Frage nach der Selbstwahrnehmung der Gemeinde suchen die beiden Filmemacher Antworten bei Ansässigen, Neubürgern und Migranten.

08.09.2015

Ahnsen. Die Namibiahilfe Ahnsen hat in den vergangenen 20 Jahren schon mehr als 20 große Container mit Hilfsgütern in das afrikanische Land geschickt. Nun war es wieder so weit für die Helfer, den nächsten Container zu befüllen. Er soll Anfang Oktober in Namibia eintreffen.

06.09.2015
Anzeige