Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Da gibt es Äpfel für jeden Geschmack

Meinersen Da gibt es Äpfel für jeden Geschmack

Meinersen.  Die Versteigerung der Apfelernte am Künstlerhaus und hinter dem Rathaus in Meinersen hat Tradition. Jahr für Jahr bringt die Samtgemeinde die Früchte unter den Hammer, erlöst so einige Euro für Erhaltungsschnitte an den Bäumen. „Wir sichern auf diese Art den alten Obstbaumbestand“, sagte Ordnungsamtsleiter Ralf Heuer.

Voriger Artikel
Zumba für Flüchtlinge und Deutsche
Nächster Artikel
Neue Bushaltestelle für mehr Sicherheit

Die Versteigerung der Apfelernte am Künstlerhaus und hinter dem Rathaus in Meinersen hat Tradition. Jahr für Jahr bringt die Samtgemeinde die Früchte unter den Hammer, erlöst so einige Euro für Erhaltungsschnitte an den Bäumen. „Wir sichern auf diese Art den alten Obstbaumbestand“, sagte Ordnungsamtsleiter Ralf Heuer.

Quelle: Chris Niebuhr

Die Versteigerung der Apfelernte am Künstlerhaus und hinter dem Rathaus in Meinersen hat Tradition. Jahr für Jahr bringt die Samtgemeinde die Früchte unter den Hammer, erlöst so einige Euro für Erhaltungsschnitte an den Bäumen. „Wir sichern auf diese Art den alten Obstbaumbestand“, sagte Ordnungsamtsleiter Ralf Heuer.

Er freute sich über zahlreiche bekannte Gesichter, aber auch einige neue Auktionsteilnehmer. So wie die Calberlaherin Gretel Stahl. „Ich bin zum ersten Mal hier, meine Mutter hat schon mal an einer Apfelversteigerung in Fallersleben teilgenommen“, sagte sie. Sie habe sich die Bäume vorab angeguckt. „Leider ist kein roter Boskop dabei“, meinte sie.

Insgesamt rund 160 Obstbäume stehen auf den Flächen der Samtgemeinde an Künstlerhaus und Rathaus. Heuer schätzte, dass in diesem Jahr aber nur gut zehn davon ausreichend Früchte tragen würden. Diese kamen sprichwörtlich unter den Hammer. Die Besucher konnten für ein paar Euro die Ernte von Bäumen ihres Interesses ersteigern. Wer den Zuschlag bekam, erhielt ein Kärtchen mit Nummer, um seinen Baum zu markieren sowie das Recht, später die Ernte davon einzuholen. Es kommen stets viele Interessierte zu der Versteigerung.

Auch die Meinerserin Christiane Strehle war dieses Mal dabei. Auch sie besuchte die Veranstaltung zum ersten Mal, hatte von Freunden davon erfahren. „Den Termin habe ich mir gleich vorgemerkt, und wir haben uns dann auch vorab Bäume ausgeguckt, deren Ernte wir ersteigern wollen“, sagte sie. Es sei ihnen zum Beispiel darum gegangen, zwischen eher weichen und eher harten Apfelsorten auswählen zu können.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr