Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Christian Röhrs sammelt Helden seiner Kindheit

Müden Christian Röhrs sammelt Helden seiner Kindheit

Müden. In den Regalen findet sich eine kämpferische Elite-Gemeinschaft: Ob He-Man, Ghostbusters, Turtles oder Giganten des Universums - rund 800 Comic-Figuren geben sich ein Stelldichein im Haus von Christian Röhrs. Der Müdener erfüllte sich mit der Sammlung einen Kindheitstraum.

Voriger Artikel
Unfallflucht in Müden
Nächster Artikel
Kinder lernen den Vogel des Jahres kennen

Regale reichen bis zur Decke: Die He-Man-Figuren und die Masters of the Universe sind die Favoriten des Müdener Sammlers Christian Röhrs.

Quelle: Hilke Kottlick

„Jetzt kann ich mir das erlauben, als Kind fehlte mir das Geld dafür“, sagt der 33-Jährige.

„Mit acht Jahren begann bei mir die Sammelleidenschaft“, berichtet Christian Röhrs. Die Begeisterung für den Helden He-Man, die mutierten Turtles oder die Geisterjäger steigerte sich im Laufe der Jahre. Mittlerweile bevölkern die Comic-Helden und -Monster ein komplettes Zimmer. „Ich hab unser Haus extra dafür gekauft“, witzelt der 33-Jährige.

Die He-Man-Figuren - mit dem Drachen Granamyr - und die Masters of the Universe sind dabei erklärte Favoriten, sagt der Müdener. Er hortet aber nicht nur die Plastikhelden aus der Kindheit, er greift auch sofort zu, wenn er privat oder über Facebook von Kriegern, Schwertern, Zauberern hört. „Dann kannn ich nicht widerstehen“, gibt er zu. Dazu kommen Angebote aus Amerika wie die He-Man-Burg „Grayskull“. Die kleine Version besaß er bereits als Kind. Als große Burg bestellte er sie „extra für Sammler“.

Röhrs kann den Wert seiner Comic-Figuren nicht beziffern. „Für einen Sammler ist das unbezahlbar“, sagt der Müdener, der „im richtigen Leben in der Gas- und Erdölindustrie in Celle“ beschäftigt ist. Auch wenn sich die Helden seiner Kindheit in Regalen tummeln, die bis zur Zimmerdecke reichen, so hat er doch noch einen Wunsch: „Jede der sieben großen Spielzeugserien komplett zu haben“. Er ist überzeugt, dass sich dafür noch ein Plätzchen findet.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr