Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bullenstall: Gutachten zu Geruchsbelästigung

Volkse Bullenstall: Gutachten zu Geruchsbelästigung

Volkse. Eine halbe Entscheidung ist laut Eckhard Montzka, ab Oktober neuer Bürgermeister der Samtgemeinde Meinersen, gefallen. Demnach liegt das beantragte Geruchsgutachten für den geplanten Bau eines Bullenstalles in Volkse vor

Voriger Artikel
Flüchtlinge: Erst im nächsten Jahr neuer Zustrom
Nächster Artikel
Vorm Ruhestand: Wrede blickt zurück

Abgebrannt: Nachdem der Bullenstall in Volkse bei einem Großfeuer vernichtet wurde, plant der Landwirt den Wiederaufbau. Ein erstes Gutachten liegt jetzt vor.

Quelle: Archiv

Ergebnis des Gutachtens ist, dass wegen möglicher Gerüche keine Bedenken vorliegen. Ein Lärm-Gutachten steht Montzka zufolge noch aus.

„Das Thema bewegt die Menschen in Volkse“, weiß Montzka aus der Ratssitzung in Hillerse. Befürworter und Gegner des von Landwirt Heinz-Robert Köhler beantragen Wiederaufbaus eines Bullenstalles in Volkse waren dabei vor Ort. Die Gegner der Anlage befürchteten Geruchs- und Lärmbelästigungen durch den Bullenstall, der angeblich nur etwa 60 Meter von den Nachbargrundstücken gebaut werden soll.

Laut Landwirt Heinz-Robert Köhler handelt es sich bei dem Projekt um den Wiederaufbau der abgebrannten Hofstelle in Volkse. Ein Neubau an gleicher Stelle scheitert Köhler zufolge an den neuen Ansprüchen an eine artgerechte Tierhaltung. Beantragt sei Platz für 100 Bullen, er plane die Haltung von 70 Tieren auf Stroh. Den anfallenden Mist entsorge er in einer Biogasanlage, versicherte Köhler, der dem Rat bereits entsprechende Gutachten vorlegte.

Im Sinne eines gemeindlichen Einvernehmens sprach sich der Gemeinderat laut Montzka dafür aus, zwei weitere Gutachten zu beantragen. Eines liegt jetzt vor. Demnach bestehen bezüglich möglicher Gerüche keine Bedenken, erläutert Montzka. Das zweite Gutachten über mögliche Lärmemissionen werde in den nächsten Tagen erwartet.

 hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr