Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Brandschützer feiern: Zwei neue Fahrzeuge
Gifhorn Meinersen Brandschützer feiern: Zwei neue Fahrzeuge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:58 26.02.2017
Schlüsselübergabe: Heino Kleiß (v.l.) mit Walter Strothmann (Firma Rosenbauer), Eckhard Montzka und Sven J. Mayer. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige
Ahnsen

„Dass ein Ortsbrandmeister gleich zwei Feuerwehrfahrzeuge entgegen nimmt, das passiert nicht oft“, meinte Ortsbrandmeister Heino Kleiß. Er begrüßte die zahlreichen Gäste aus dem Ort, von benachbarten und befreundeten Wehren und ebenso die Vertreter aus Politik, Vereinen und Verbänden. „Es ist einmalig, dass gleich zwei Fahrzeuge übergeben werden“, meinte auch Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka. Die Ahnser Ortswehr habe damit einen Meilenstein gesetzt.

In dem MTF sah Montzka einen „Lastenesel der Feuerwehr“ - ein Transportfahrzeug für die Jugend. Er richtete seinen Dank an „alle Bürger, die den blauen Rock anziehen“ und der Ahnser Wehr wünschte er, dass „ihr mit den neuen Fahrzeugen möglichst wenig rausfahren müsst, und wenn doch - dass ihr dann gesund wieder kommt“. Den obligaten Schlüssel überreichte er an Samtgemeindebrandmeister Sven J. Mayer.

Mit Blick auf den TSF-W berichtete Mayer ebenso wie später Kleiß von lange andauernden und schwierigen Verhandlungen. Mayer gab den Schlüssel weiter an den Ahnser Ortsbrandmeister mit den Worten. „Möge dieses Fahrzeug euch gesund, munter und motiviert von den Einsätzen zurück bringen.

hik

Einweihung im Baugebiet Leiferder Weg in Meinersen: Vertreter aus Rat und Verwaltung der Gemeinde Meinersen kamen am Donnerstag zusammen, um den Straßenendausbau des Baugebietes mit einer Freigabe zu feiern. Dazu durchschnitt Bürgermeister Thomas Spanuth das Trassierband.

24.02.2017

Wichtigstes Thema der Jahresversammlung der SV Volkse-Dalldorf war der bevorstehende Sportheim-Anbau (AZ berichtete). Zweiter Vorsitzender Arnt Hartig erläuterte den aktuellen Stand des Projektes.

23.02.2017

Stattliches Ergebnis: 1730,87 Euro sammelten etwa 20 Schüler des neunten Jahrgangs der Realschule im November in der Gemeinde Meinersen. Dieser Einsatz für den Erhalt und die Pflege von Kriegsgräbern wurde am Mittwoch belohnt.

22.02.2017
Anzeige