Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Bogenschießen und beleuchtete Irrgärten

Höfen Bogenschießen und beleuchtete Irrgärten

Höfen. Die Saison läuft auf Hochtouren im Höfener Maislabyrinth. Noch bis Sonntag, 4. Oktober, ist es täglich für Besucher jedes Alters geöffnet. Am Samstag war tagsüber Bogenlöwe Olaf Rinninsland am Start, mit Einbruch der Dunkelheit war das Labyrinth als besondere Aktion beleuchtet.

Voriger Artikel
AZ-Ferienspaß: Gewinner genießen im Kanu Natur pur
Nächster Artikel
Dreschfest: Ernte wie zu Großvaters Zeiten

Eingeweiht: Olaf Rinninsland zeigte im Höfener Maislabyrinth, wie man treffsicher mit Pfeil und Bogen schießt.

Quelle: Ron Niebuhr

Rinninsland weihte Kinder, aber auch den einen oder anderen Erwachsenen in die Geheimnisse des Bogenschießens ein. Er erklärte, wie man die in zwölf Meter Entfernung aufgestellten Zielscheiben sicher trifft. Bogenschießen ist ein Sport für jedermann: „Man kann ihn auch mit Mobilitätsbeeinträchtigung ausüben“, sagte Rinninsland. Der Wendeburger hatte kindgerechte Bögen mit Zugkraft zwischen zehn und 40 Pfund dabei.

In Höfen bot sich auch am Samstag wieder viel Abwechslung - mit Bauerngolf- und Spielplatz, GoKart- und Dirt-Bike-Strecke, freilaufenden Schweinen, Streichelzoo mit Ziegen und Schafen, Fußball- und Beachvolleyballplatz, Strohburg und Strohballenpool sowie Grillplatz. Mit Quizfragen im Gepäck tigerten Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch zwei Irrgärten. „Abends beleuchten wir die Labyrinthe mit Strahlern“, sagte Hinnerk Bode-Kirchhoff.

Die Familie Imke und Hinnerk Bode-Kirchhoff betreibt das Maislabyrinth im 13. Jahr - mit nach wie vor großem Erfolg. „Wochentags ist in den Ferien meistens etwas mehr los als am Wochenende“, hat Hinnerk Bode-Kirchhoff beobachtet. Insgesamt sei das Labyrinth gut besucht: „Wir sind sehr zufrieden.“

  • Das Maislabyrinth ist bis Sonntag, 4. Oktober, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Kinder zahlen 4,50 Euro Eintritt, Erwachsene 5,50 Euro, Kindergärten und Schulen pro Person 3,50 Euro. Andere Öffnungszeiten nach Absprache, Tel. 05372-6843, 0175-3312610 oder E-Mail an bode-kirchhoff@t-online.de.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr