Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Müdener veröffentlicht einen Fotokalender
Gifhorn Meinersen Müdener veröffentlicht einen Fotokalender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 13.10.2018
Sonnenaufgänge, die Aller am Morgen: Horst Schiesgeries (r.) und Lutz Hesse (l.) präsentierten mit Michael Bendewald einen Müdener Fotokalender. Quelle: Hilke Kottlick
Müden

Die Aller im Morgenlicht, vereiste Felder, Sonnenauf- und -untergänge, Wasserspiegelung: Beeindruckende Aufnahmen von der Landschaft rund um Müden präsentiert Michael Bendewald mit einem Fotokalender. Die digitalen Aufnahmen beeindrucken – und wurden bereits mehrfach in der NDR-Sendung Hallo Niedersachsen vorgestellt.

Bilder schon bei Hallo Niedersachsen gezeigt

„Bilder von Michael Bendewald wurden bei Hallo Niedersachsen vor der Wetterkarte gezeigt“, bestätigt auch Horst Schiesgeries. Der Müdener Bürgermeister stellte gemeinsam mit dem stellvertretenden Gemeindedirektor Lutz Hesse den Fotokalender von Bendewald vor.

Bendewald fotografiert seit fünf Jahren

Der 38-jährige Müdener fotografiert seit fünf Jahren. Er startete sein Hobby damals „mit einer kleinen Canon-Kamera“. Schnappschüsse im Zoo waren seine ersten Ziele. Die erfolgreiche Teilnahme am Müdener Fotowettbewerb bestätigte den Hobbyfotografen in seiner Arbeit. Er trat einer Fotogruppe bei. Mitstreiter dort machten ihn auf die Möglichkeit aufmerksam, Fotos bei Hallo Niedersachsen einzureichen – mit Erfolg: rund 20 Fotos des Müdeners wurden dort bereits gezeigt.

Mit seiner Digitalkamera fotografiert der 38-Jährige eigentlich alles, war ihm vor die Linse kommt. Dabei bevorzugt er – wie er sagt – zurzeit „Landschaftsaufnahmen und Porträts“ – vor allem von seinen beiden kleinen Kindern.

Bendewalds Lieblingsfoto

Auch sein Lieblingsfoto hat er für den neuen Müdener Kalender ausgewählt. Es zeigt laut Bendewald die Aller bei Gerstenbüttel, „aufgenommen um 5 Uhr morgens zur blauen Stunde“. Nebel am Morgen, strahlendes Sonnenlicht, Wolken, die sich im Wasser spiegeln – Ortsansässige werden bei vielen Motiven des Kalenders auf Anhieb den Ort erkennen, den Bendewald mit seiner Digitalkamera eingefangen hat. Dabei versichert er, dass er die Fotos „auf jeden Fall bearbeitet“, aber nicht verfremdet hat. „Es ist nichts zu sehen, was nicht da war“, sagt er.

Hier gibt es den Müdener Fotokalender

Ein Kalender kostet 25 Euro. Bis Ende Oktober ist eine Bestellung möglich unter Email m.bendewald@t-online.de.

Von Hilke Kottlick

Ziele sind ein einheitliches Fahrpreis-System und die Verringerung des Pendler-Verkehrs. Die WEP-AG macht mobil. Sie lädt ein zur Zugfahrt mit Pauken und Trompeten für Samstag, 20. Oktober. Und die Gemeinde Meinersen ist auch mit an Bord.

11.10.2018

Die Fußballschule „Rabauken“ des Hamburger Kultclubs FC St. Pauli ist derzeit beim TuS Seershausen/Ohof zu Gast. Eine Woche lang heißt es für die 22 jungen Kicker dabei Dribbeln, Passen, Schießen – die beiden Trainerinnen haben die Jungs fest im Griff.

10.10.2018

Die Grüne Landtagsabgeordnete Imke Byl fragt nach in Sachen Gefahrstofflager Hillerse: Sie will von der Landesregierung wissen, welche Risiken davon ausgehen und ob das Genehmigungsverfahren korrekt abgelaufen ist. Ihre Anfrage hat dabei einen ernsten Hintergrund.

10.10.2018