Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Bautätigkeit ruht – Frost sorgt für Dämpfer
Gifhorn Meinersen Bautätigkeit ruht – Frost sorgt für Dämpfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 07.02.2019
Frost sorgt für einen Dämpfer: Still ruhen die Baufahrzeuge im Gebiet Hinter der Ohe II in Ohof. Quelle: Hilke Kottlick
Ohof

Die Versorgungsleitungen sind derzeit noch offen, andere Rohre längst verlegt. Trotzdem ruhte während einiger Tage der Baubetrieb im neuen Baugebiet Hinter der Ohe II in Ohof – kaltes Wetter sorgte für einen Dämpfer. Zwölf Bauplätze entstehen dort. Der Meinerser Gemeindedirektor Carsten Dietrich rechnet für das zweite Quartal mit der Baureife. Das Ende der Erschließung könnte laut Dietrich im Sommer sein. „Wir sind auf gutem Wege“, blickt er nach vorn.

Edeka-Markt

Die Gemeinde Meinersen hofft nach wie vor darauf, dass auch ein Edeka-Markt in Ohof entsteht. Ein Investor steht in den Startlöchern. Laut Heinrich Beutner, dem stellvertretenden Bürgermeister, werden zurzeit noch die Kosten für die Zufahrt ermittelt. „Wir sind zu Kompromissen bereit“, sagt Beutner. Er verweist zudem darauf, dass dort keine Zufahrt vom Teppichweg aus möglich ist, sondern von der Bundesstraße 214.

50 Plätze in Meinersen-Süd

In Meinersen Süd entstehen 50 Bauplätze. Leichte Verzögerungen gab es laut Dietrich wegen neuer Absprachen mit dem Landkreis. Danach soll es laut Beutner dort möglich sein, dass das Baugebiet zur Dalldorfer Straße hin geöffnet wird. Mit dem Baustart dort rechnen die Planer laut Dietrich im Oktober und mit der Baureife Anfang 2020.

Gestaltungssatzung im alten Dorf in Päse

Für das Baugebiet Harsebruch in Päse gab es laut Dietrich den Satzungsbeschluss im Mai vorigen Jahres. Mit der Verkehrsplanung dort rechnet er im Februar, mit der Bauerschließung im Sommer 2019. Kalkuliert werden rund zehn Wochen Bauzeit bis Ende Oktober, dann schließe sich die Vermarktung an, schaut Dietrich nach vorn. Im Harsebuch in Päse entstehen 15 Bauplätze. Beantragt wurde vom Verein Päse und Bauernschaft aktuell eine Gestaltungssatzung für das alte Dorf.

Von Hilke Kottlick

Es geht wieder los: Im Bürgerhaus Müden treffen sich jetzt wieder Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie üben mit der Plattdeutsch-Beauftragten Anneliese Leffler Anekdoten und Sketche „upp platt“.

05.02.2019

„Ein Streifzug durch die Samtgemeinde Meinersen“ ist der Titel der neuen Fotoausstellung von Roswitha Wendhof im Rathaus Meinersen, die am Donnerstag, 7. Februar, um 19 Uhr eröffnet wird.

05.02.2019

Dreister Diebstahl: Unbekannte haben in Müden einen Weihnachtsstern von einer Straßenlaterne gestohlen. Die Hau-Ruck-Truppe des Ortes erstattete Anzeige bei der Polizei Meinersen – und ist auf Hinweise angewiesen.

04.02.2019