Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Baustart vielleicht schon kommendes Jahr: Kreisel soll Kreuzung an der B 188 entschärfen
Gifhorn Meinersen Baustart vielleicht schon kommendes Jahr: Kreisel soll Kreuzung an der B 188 entschärfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 08.10.2017
Noch ein Unfallschwerpunkt: Hier soll an der B 188 ein Kreisel entstehen. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige
Meinersen

Der Planfeststellungsbeschluss lag bis Ende September öffentlich aus. Folgen jetzt keine Einwendungen, dann kann es bald losgehen mit dem Kreiselbau an der Kreuzung der B 188 / L 283 zwischen Ettenbüttel und Leiferde. „Der Baubeginn im Jahr 2018 wäre schön, 2019 muss es klappen“, sagt dazu Bernd Mühlneckel. Der Chef der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel drückt aufs Tempo – „immerhin handelt es sich bei dieser Kreuzung um einen Unfallschwerpunkt“.

Die Planunterlagen für den Kreiselbau an der B 188 / L 283 lagen öffentlich zur Einsichtnahme im Rathaus Meinersen aus. „Jetzt müssen wir gucken, was für Einwendungen kommen und dann müssen wir dazu Stellung nehmen“, sagt Mühlnickel. „Das wird aber wohl harmlos“, vermutet er. Denn bei den Anliegern an der Kreuzung handele es sich um Grundeigentümer. Auch wenn das schnell über die Bühne geht, stehen noch Erörterungstermine an, die Ausführungsplanung, die Beschaffung der Mittel.

Der Kreisel soll einen Außendurchmesser von 35 bis 40 Metern haben. Es handelt sich um eine gemeinsame Maßnahme von Land und Bund.

Von Hilke Kottlick

Meinersen Atemschutzgeräteträger aus der Samtgemeinde - Übung unter extremen Bedingungen

Einer der wohl gefährlichsten Jobs in der Feuerwehr ist der Einsatz unter schwerem Atemschutz, um Personen zu retten und Flammen zu bekämpfen. Dabei geht es im wahrsten Wortsinn oft heiß her. Und auch das will geübt werden.

06.10.2017
Meinersen „Letztes Meinerser Relikt verschwunden“ - Baurecht vor Baumschutz: Uralte Eiche in Meinersen gefällt

Da schlagen die Wogen hoch: Eine uralte Eiche an der Hauptstraße in Meinersen wurde jetzt trotz geltender Baumschutzsatzung gefällt. Der offenkundig gesunde Baum musste auf Antrag des Bauherrn einem geplanten Neubau weichen. Die Verwaltung hatte dafür eine Ausnahmegenehmigung erteilt.

09.10.2017
Meinersen Gute Tradition in Ahnsen - Wohnfest mit Kunsthandwerkermarkt

Das Wohnfest mit Kunsthandwerkermarkt am Tag der Deutschen Einheit auf dem Hof des Betriebes Schirmer und Spanuth hat inzwischen bereits eine gute Tradition. Auch dieses Mal wieder lockte die Veranstaltung viele interessierte Besucher an am Feiertag.

05.10.2017
Anzeige