Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Bauernhof-Café eröffnet neben Alpaka-Herde
Gifhorn Meinersen Bauernhof-Café eröffnet neben Alpaka-Herde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 10.10.2017
Neuer Schritt: Yessica Buchholz (v.l.), mit ihren Eltern Dieter und Simone Buchholz und einem Alpaka-Jungtier vor dem neuen Bauernhof Café in Böckelse.  Quelle: Hilke Kottlick
Böckelse

Gelegen auf dem heimischen Gelände Unter den Eichen 6, visavis zur Alpake-Weide, verwandelte die Familie Buchholz einen ehemaligen Schweinestall in ein schmuckes Café. 45 Personen finden darin Platz, dazu kommt bei schönem Wetter eine Terrasse, die noch einmal für 60 Personen angelegt ist.

Zum Eröffnungswochenende am 14./15. Oktober bieten Jessica und Simone Buchholz jeweils von 11 bis 18 Uhr Kaffee, selbst gebackenen Kuchen und weitere Leckereien wie frische Waffeln, Gegrilltes, Flammkuchen und Hochzeitssuppe an. Im Anschluss wird das Bauernhof-Café montags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet sein. Und dann stehen laut Yessica Buchholz Frühstück und kleine Mittagsgerichte, selbst gebackener Kuchen und Eis auf der Karte.

Die Idee ein Café zu eröffnen, stammt von Simone Buchholz. Sie schrieb ihrer Tochter – damals im Grundschulalter – einen ganz besonderen Wunsch in deren Freundschaftsbuch. Sie wünschte sich einen Schmetterlingsgarten oder ein eigenes Café. Jahre später wird der Wunsch wahr – Mutter und Tochter eröffnen ein Bauern-Café in Böckelse. Beide haben dafür ihre Jobs gekündigt, Yessica arbeitete zuvor als Industriekauffrau, Simone ist ausgebildete Köchin. Sie haben sich laut Yessica „entweder ganz oder gar nicht“ auf ihre Fahne geschrieben und kümmern sich seit dem Sommer nur noch um den Aufbau ihres Cafés.

Neben der Renovierung versorgt die Familie zudem die exotischen und freundlichen Tiere, die künftig auch Café-Gäste auf Wunsch kennen lernen: die Alpakas. Die kleine Herde besteht seit einigen Jahren. Aus der Wolle der Tiere werden Alpaka-Bettdecken und -kopfkissen, Seife oder auch Wolle zum Stricken und Häkeln hergestellt.

Von Hilke Kottlick

Meinersen Wildschwein Emely als Hauptdarstellerin - Buchvorstellung in Bokelberge

Interview mit Emely heißt das neue Buch, das die Autorin Telse Maria Kähler und die Tierheilpraktikerin Corinna Michelsen als Gemeinschaftsproduktion nun herausgebracht haben. Alles dreht sich auf den 80 Seiten dabei um Tiergeschichten rund um das Wildschwein Emely.

09.10.2017
Meinersen Planunterlagen lagen bis Ende September öffentlich zur Einsichtnahme aus - Baustart vielleicht schon kommendes Jahr: Kreisel soll Kreuzung an der B 188 entschärfen

Der Planfeststellungsbeschluss lag bis Ende September öffentlich aus. Folgen jetzt keine Einwendungen, müssen unter anderem die entsprechenenden Mittel für das Projekt besorgt werden, und dann kann es bald losgehen mit dem Kreiselbau an der Kreuzung der B 188 / L 283 zwischen Ettenbüttel und Leiferde. „Der Baubeginn im Jahr 2018 wäre schön, 2019 muss es klappen“, sagt dazu Bernd Mühlneckel. Der Chef der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel drückt offenbar aufs Tempo – „immerhin handelt es sich bei dieser Kreuzung um einen Unfallschwerpunkt“.

08.10.2017
Meinersen Atemschutzgeräteträger aus der Samtgemeinde - Übung unter extremen Bedingungen

Einer der wohl gefährlichsten Jobs in der Feuerwehr ist der Einsatz unter schwerem Atemschutz, um Personen zu retten und Flammen zu bekämpfen. Dabei geht es im wahrsten Wortsinn oft heiß her. Und auch das will geübt werden.

06.10.2017