Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen B 188 in einer Woche wieder freigegeben
Gifhorn Meinersen B 188 in einer Woche wieder freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 28.06.2018
Kreisel-Baustelle auf B 188: Die Arbeiten sind fast abgeschlossen, in gut einer Woche soll der Verkehr auf der Bundesstraße wieder fließen. Quelle: Cagla Canidar
Leiferde

Aufatmen bei Anwohnern der Umleitungsstrecken und bei Autofahrern: Die Landesbehörde für Straßenbau sieht beim Kreiselbau auf der B 188 bei Leiferde bereits die Zielflagge. In gut einer Woche soll der Verkehr wieder auf der Bundesstraße laufen.

Der Kreisel steht. Die Asphaltdeckschichten sind aufgetragen, die Borde sind gesetzt. Doch ein bisschen ist noch zu tun, sagt Dieter Neubacher von der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel. „Es müssen noch die Markierungen aufgebracht werden.“ Und die großen neuen Wegweisertafeln seien just in der Produktion. Außerdem haben die Tiefbauer noch einige Restarbeiten an Fugen und Bankett zu erledigen.

„Wir sind froh, dass wir Anfang Juli fertig werden“, sagt Neubacher. Mit der Eröffnung Ende der kommenden Woche liegt die Landesbehörde im Zeitplan. Dessen Einhaltung ist wichtig, denn am 9. Juli macht sie die B 188 einige Kilometer weiter östlich bei Gifhorn an der Dragenkreuzung dicht.

Seit Ende April ist die B 188 wegen des Kreiselbaus gesperrt. Seitdem haben umliegende Orte wie Leiferde, Dalldorf, Gilde und Ettenbüttel erhebliche Probleme mit dem Umleitungsverkehr. Zwischenzeitlich musste die Nebenstrecke zwischen Ettenbüttel und Meinersen wegen Überlastung gesperrt werden und die Polizei die Einhaltung kontrollieren.

Von Dirk Reitmeister

Lynn ist seit vier Jahren auf der Grundschule in Hillerse. Auf Grund einer Sehschwäche, sie kann ihr Umfeld nur in einem sehr schmalen Spektrum erkennen, ist sie auf technische Sehhilfen angewiesen wie ein Lesegerät mit Bildschirm, einen Rechner zum Bearbeiten ihres Lehrstoffes sowie eines Druckers, der die Schriftzeichen in Blindenschrift ausgibt.

27.06.2018

Das hätte noch viel schlimmer ausgehen können. Rund 600 Quadratmeter Wald und Wiese fielen am Dienstagabend in Ettenbüttel den Flammen zum Opfer.

27.06.2018

Das Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen bekommt jetzt eine Photovoltaikanlage: Wesentlich dazu beigetragen haben die Schüler. Sie haben beim Sponsorenlauf (AZ berichtete) satte 15.594,44 Euro erlaufen. Jetzt dankte der Förderverein der Schule den besonders eifrigen Läufern.

26.06.2018