Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen B 188: Lastwagen landet im Graben
Gifhorn Meinersen B 188: Lastwagen landet im Graben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 13.04.2015
Schwerer Unfall: Ein Lastwagen kippte am Montag auf der Bundesstraße 188 bei Meinersen um. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige

Der 36-Jährige aus dem Landkreis Rotenburg/Wümme war mit dem 27-Tonner mit einem Gülle-Mixer-Aufbau in Richtung Gifhorn unterwegs. Auf halbem Weg zwischen Meinersen und der Leiferder Kreuzung wurde er, vermutlich von einem weißen Pritschenwagen, überholt, so Polizeisprecher Thomas Reuter.

Wegen Gegenverkehrs musste dessen bisher unbekannter Fahrer knapp vor dem Lastwagen wieder einscheren. „Der 36-Jährige musste mit seinem schweren Gefährt nach rechts ausweichen.“, so Reuter. Der Lkw geriet auf den unbefestigten Seitenstreifen und kippte auf die Beifahrerseite. Der Fahrer des überholenden Wagens fuhr einfach weiter. Der leicht verletzte 36-Jährige wurde ambulant im Klinikum Gifhorn behandelt.

„Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde die Bundesstraße von 8.30 bis 14.30 Uhr voll gesperrt. Zwei Kranwagen einer Spezialfirma waren im Einsatz.

Es kam wegen des herrschenden Berufsverkehrs zu erheblichen Behinderungen in beiden Fahrtrichtungen.

Die Polizei bittet unter Tel. 05372-97850 um sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Autofahrer, der rücksichtslos überholt hat.

Leiferde. Sportler im Dienste einer guten Sache: Am Sonnabend fand eine große Aktion in Leiferde statt zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Rund 50 Teilnehmer gab es bei dem Event beim Cycling, und beim Zumba machten auch 40 Teilnehmer mit. Es kamen so gut 2500 Euro für die DKMS zusammen.

12.04.2015

Er ist wieder unverletzt bei seiner Familie in Meinersen angekommen. Chairi Suleyman kehrte jetzt vom Einsatz gegen die Terrormilizen des Islamischen Staates (IS) im Nordirak zurück.

13.04.2015

Ohof. Es gibt kaum mehr Nachwuchs, das Durchschnittsalter liegt bei 78 Jahren - die Tage der Diakonissen in Ohof sind gezählt, die Schwestern ziehen fort.

13.04.2015
Anzeige