Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen Archiv zieht um: Helfer schleppen Kartons
Gifhorn Meinersen Archiv zieht um: Helfer schleppen Kartons
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 01.08.2016
Jetzt wird in die Hände gespuckt: 16 Helfer fanden sich im historischen Archiv der Samtgemeinde Meinersen ein, um Horst Berner (2.v.l.) beim Umzug zu helfen. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige

Vom ersten Stock ins Erdgeschoss wurden dabei rund 200 prall gefüllte Kartons, etliche Akten und jede Menge Material transportiert. Freunde halfen dabei ebenso wie Vertreter der SPD-Fraktion, und auch einige Asylbewerber zeigten, was sie stemmen können.

„Ich dachte immer, in Deutschland wird nicht mehr zugepackt“, freute sich Horst Berner, Chef des Archivs, über die große Schar der Helfer. Bereits vier Wochen zuvor hatte Berner mit seinem Team - Karin Paul, Waldtraud Berner, Norman Schruve, Klaus Borchert, Dieter Pollmeier, Hans Klemens und Albrecht Engelke - alles verstaut und die Karton beschriftet, damit sie im Erdgeschoss an richtiger Stelle gleich wieder ausgepackt werden können. Der Archiv-Chef freute sich - wie er sagte - genauso über seine Enkel Deborah (17) und Nathanael Spatz (20), die spontan ihre Hilfe beim Umzug angeboten hatten. Der dauerte gar nicht so lange wie anfangs gedacht: Nach zwei Stunden Plackerei und Schlepperei war laut Berner alles an Ort und Stelle. Dann gab es Zeit für kühle Getränke, für Bratwurst und Steaks und einen kleinen Plausch unter den Helfern.

Für das Archiv in Meinersen stehen jetzt der erste Stock und die Räume der ehemaligen Gemeindebücherei im Erdgeschoss zu Verfügung. Archiv-Material war ins Erdgeschoss ausgelagert worden - aus Platzgründen, wegen des Gewichts und der Barrierefreiheit.

hik

Flettmar. Karibisches Flair in der Südheide - dafür sorgten Anna und Hans-Heinrich Williges am Samstagabend in Flettmar. Gemeinsam mit ihrer Familie stellten sie wieder die Kubanische Nacht auf die Beine. Auch in der siebten Auflage kam das Event weit übers Dorf hinaus prima an.

31.07.2016

Meinersen. Viele Kunden spendeten die Gutschein-Bons für ihr Leergut und füllten damit eine Box im Rewe-Getränkemarkt in Meinersen. 4444 Euro kamen damit während der vergangenen vier Jahre zusammen. Eine stolze Summe, mit der das Familienbüro Stadt und Landkreis Gifhorn bedürftige Kinder unterstützt

29.07.2016

Meinersen. Demolierte Türen, zerstörtes Mobiliar: Unbekannte wüteten in der Haupt- und der Realschule in Meinersen. Seit Dezember verzeichnete die Polizei drei Einbrüche (AZ berichtete). Der Schaden beträgt 50.000 Euro. Anlass für Ulf Neumann, Henning Wrede und Karsten Dürkop von der SPD-Fraktion im Samtgemeinderat, jetzt ein „Sicherheitskonzept für den Schulstandort zu fordern.

28.07.2016
Anzeige