Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Apfel-Ernte kommt unter den Hammer

Meinersen Apfel-Ernte kommt unter den Hammer

Meinersen. Immer kurz vor der Erntezeit der Äpfel findet in Meinersen die traditionelle Versteigerung im Künstlerhaus- und im Rathausgarten statt. Die Samtgemeinde bringt die Apfelernte unter den Hammer. Der Erlös fließt dabei üblicherweise für die Pflege und den Erhalt des Obstbaumbestandes.

Voriger Artikel
Montzka: „Wir erwarten Alternativen zum Schutz des Verkehrs“
Nächster Artikel
Bahn frei: Schüler freuen sich über neue Sportanlage

Ernte unterm Hammer: In Meinersen versteigerte Ordnungsamtsleiter Ralf Hauer am Sonnabend wieder die Apfelernte.

Quelle: Chris Niebuhr

Jahr für Jahr lockt das Spektakel dabei eine Vielzahl Interessierter an, dieses Jahr rund 30. Ordnungsamtsleiter Ralf Heuer übernimmt die Rolle des Auktionators und kümmert sich mit seinen Helfern aus der Verwaltung um den reibungslosen Ablauf der Aktion. Wer den Zuschlag für die Ernte eines Baumes bekommen hat, markiert ihn mit einem Kärtchen. Später dann kann er ihn abernten, die Empfehlung dieses Mal: möglichst bald.

Die Teilnehmer der Versteigerung können schon mal das ein oder andere Apfel-Schnäppchen machen. Je nach Menge und Sorte der Äpfel an den Bäumen ist das Interesse unterschiedlich. Mal geht die Ernte für wenige Euro weg, mal für ein paar Euro mehr. Aber je nach Verwendungszweck kann sich die Sache immer lohnen: Manche machen Saft aus den Äpfeln, andere nutzen sie für Kuchen oder Apfelmus, manche essen sie auch so.

Um die 100 Bäume umfasst der Bestand in den Gärten von Rathaus und Künstlerhaus. Die Samtgemeinde kümmert sich um die Pflege und den Erhalt, finanziert das zum Teil mit durch den Erlös der Apfel-Auktion. „Das finde ich in Ordnung, eine gute Aktion“, sagte Dirk Fricke aus Didderse. Er war zum ersten Mal dabei, hatte in der Zeitung davon gelesen.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr