Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Aktionen für Kinder kommen besonders gut an

Dreschfest in Müden Aktionen für Kinder kommen besonders gut an

Das Dreschfest in Müden lockt Jahr für Jahr zahlreiches Besucher an. Und jetzt war es wieder so weit. Alte Techniken konnten ausprobiert werden – und an den vielen Aktionen hatten besonders die Kinder ihren Spaß.

Voriger Artikel
Mehrere Tausend Strohballen brennen
Nächster Artikel
Strohballen-Brand bei Müden gelöscht

Dreschfest in Müden: Die Kinderaktionen kamen besonders an, wurden rege genutzt von den Besuchern.

Quelle: Chris Niebuhr

Müden. Traditionelles Dreschfest des Müdener Kultur- und Heimatvereins: Jüngst fand wieder die beliebte Veranstaltung im historischen Ortskern des malerisch gelegenen Dorfes am Zusammenfluss von Aller und Oker statt. Zahlreiche Besucher schauten vorbei und genossen die Angebote.

Ingrid und Kurt Schlüter waren aus Vordorf gekommen. Sie betonten: „Es ist wieder ganz wunderbar hier. Wir sind jedes Jahr dabei, essen Zuckerkuchen und schauen uns die vielen interessanten Angebote an.“ Auch Andrea Martin sowie Armin und Max (7) Geller aus Calberlah hatten ihren Spaß: „Es gefällt uns super“, sagte Armin Geller. Sohn Max probierte derweil die Mahlangebote für Kinder aus.

Cheforganisator Christhardt Meyer zeigte sich denn auch angetan von der Resonanz der Besucher. Er hatte festgestellt: „Besonders die Kinderangebote sind wieder sehr gefragt. Wir sind insgesamt sehr zufrieden mit dem Zuspruch zum Dreschfest.“ Neben dem Ausprobieren der historischen Techniken habe der Verein zum Beispiel auch eine rege genutzte Seifenblasen-Aktion für die Kinder im Programm. Und gut gegangen sei natürlich zur Mittagszeit die beliebte Hochzeitssuppe. Darüber hinaus hatte neben den Dreschvorführungen auch wieder das Heimatmuseum seine Türen geöffnet.

Sabine Merfels-Paga und Frank Budschan aus Leiferde waren zum ersten Mal beim Müdener Dreschfest und lernten das reichhaltige Programm kennen. Sie freuten sich: „Hier gibt es wirklich schöne Angebote, und es ist richtig gemütlich.“ Besonders lecker fanden auch sie den Kuchen aus dem Ofen des Backhauses.

Von Chris Niebuhr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Viele strittige Entscheidungen in der Fußball-Bundesliga: Was halten Sie vom Videobeweis?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr