Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ahleken: Ratsmehrheit stimmt für den Ausbau

Meinersen-Seershausen Ahleken: Ratsmehrheit stimmt für den Ausbau

Seershausen. Der Beschluss steht - die Straße Ahleken in Seershausen wird ausgebaut. Dafür stimmte der Meinerser Rat mit Stimmen der CDU-Mehrheitsfraktion. „Wir halten den Ausbau nicht unbedingt für erforderlich“, hielt Wilfried Voiges, Chef der SPD, für seine Fraktion dagegen. Viele Anlieger verfolgten die Sitzung.

Voriger Artikel
Schüler sorgen für Licht und Atmosphäre
Nächster Artikel
Kradfahrer (16) lebensgefährlich verletzt

Ausbau beschlossene Sache: Die Straße Ahleken in Seershausen wird laut Ratsbeschluss saniert. Die Kosten werden auf 200.000 Euro begrenzt.

Kontrovers wurde die Sanierung des Ahleken diskutiert. Die Anlieger fürchten hohe Kosten. So erläuterte Anwohner Manfred Freyermuth das erhoffte Ziel - den Ausbau der Straße auf 3,50 Meter zu begrenzen, bei Erneuerung der Straßenbeleuchtung Geld einzusparen und er forderte einen Reparaturabschlag, da seiner Meinung nach die Gemeinde ihrer Erhaltungspflicht nicht nachgekommen sei (AZ berichtete). Dem widersprach Gemeindedirektor Arndt-Christoph Föcks. Nach 40 Jahren sei es egal, worauf Reparaturbedarf zurückzuführen sei.

CDU-Fraktionschef Thomas Spanuth zeigte Verständnis für die Anlieger. Er verglich aber auch die Sanierung der Straße mit einem Auto. Da frage nach 20 Jahren niemand, warum es nicht mehr fährt - „dann ist es einfach alt“, so Spanuth.

Die SPD hielt den Ausbau des Ahleken für nicht erforderlich. Die Fraktion regte an, eine Prioritätenliste zu erstellen, damit laut Uwe Solkan „die Bürger eher wissen, wann welche Straße dran ist“. Als nächstes „nehmen wir uns den Bambergsweg, die Dieckhorster Straße und den Gajenberg vor“, sagte Spanuth und nannte Kosten von einer Million Euro.

Bürgermeister Ernst-August Niebuhr verlas letztlich den Beschluss, den auch Hans-Joachim Hoffmann (Grüne) „für sinnvoll hielt“. So stimmte das Gremium für eine Straßenbreite von vier Metern. Die Zahl der Lampen könne reduziert werden, die Kosten für den Ausbau werden von 262.000 auf 200.000 Euro begrenzt.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Meinersen-Seershausen
Ahleken: Die Straße in Seershausen soll saniert werden. Die Anlieger befürchten jetzt, dass eine hohe Kostenbeteiligung auf sie  zukommt.

Seershausen . Die Anlieger in der Straße Ahleken in Seershausen sind sauer und besorgt. Sie fürchten, dass sie bei einer Straßensanierung tief in die Tasche greifen müssen. Ihr Ärger: Vorschläge zum Ausbau, die sie im Verlauf einer Anliegerversammlung vorgetragen haben, seien ignoriert worden.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr