Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ahleken: Anlieger fürchten hohe Kosten

Meinersen-Seershausen Ahleken: Anlieger fürchten hohe Kosten

Seershausen . Die Anlieger in der Straße Ahleken in Seershausen sind sauer und besorgt. Sie fürchten, dass sie bei einer Straßensanierung tief in die Tasche greifen müssen. Ihr Ärger: Vorschläge zum Ausbau, die sie im Verlauf einer Anliegerversammlung vorgetragen haben, seien ignoriert worden.

Voriger Artikel
Nicklas Meyer siegt beim Preisschießen
Nächster Artikel
Rätsel: Plötzlich sind nachts Laternen aus

Ahleken: Die Straße in Seershausen soll saniert werden. Die Anlieger befürchten jetzt, dass eine hohe Kostenbeteiligung auf sie zukommt.

Quelle: Kottlick

„Wir fragen uns, welchen Sinn Anhörungen der Bürger machen, wenn sie keinerlei Berücksichtigung finden“, empört sich Anwohner Manfred Freyermuth. Er verfasste jetzt einen Brief, 14 Anlieger erklären darin ihr Einverständnis zu seinen Äußerungen mit ihrer Unterschrift.

So sei der Vorschlag, die Straßenbreite auf „höchstens 3,50 Meter zu begrenzen“, von der Verwaltung abgelehnt worden. Weiterhin seien neue Beleuchtungsmasten mit LED-Lichtern für 27.000 Euro geplant. Das seien erhebliche Kosten. Die Anlieger meinen, dass es günstiger sei, die bestehende Beleuchtung auf LED umzurüsten. Auch in Ohof im Seershäuser Weg seien LED-Leuchten auf Peitschenmasten installiert worden. „Was an anderer Stelle geht, muss auch im Ahleken möglich sein“, sagt Freyermuth.

Letztlich argumentiert er, dass die Gemeinde als Träger der Straßenbaulast „ihrer Erhaltungspflicht in der Vergangenheit nur ungenügend nachgekommen ist“. Deshalb seien die Kosten bei Erneuerung des Ahleken um einen Reparaturabschlag zu reduzieren.

Für den Ausbau sind Freyermuth zufolge 255.500 Euro veranschlagt worden, davon sollen die Anwohner 75 Prozent, also 191.625 Euro übernehmen. Für die Anlieger entstünden je nach Grundstücksgröße Kosten in Höhe von 7500 bis 40.000 Euro. „Damit werden die Anlieger erheblich belastet“, befürchtet er.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Meinersen-Seershausen
Ausbau beschlossene Sache: Die Straße Ahleken in Seershausen wird laut Ratsbeschluss saniert. Die Kosten werden auf 200.000 Euro begrenzt.

Seershausen. Der Beschluss steht - die Straße Ahleken in Seershausen wird ausgebaut. Dafür stimmte der Meinerser Rat mit Stimmen der CDU-Mehrheitsfraktion. „Wir halten den Ausbau nicht unbedingt für erforderlich“, hielt Wilfried Voiges, Chef der SPD, für seine Fraktion dagegen. Viele Anlieger verfolgten die Sitzung.

mehr
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr