Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen A-capella-Musik und humorvolle Dialoge
Gifhorn Meinersen A-capella-Musik und humorvolle Dialoge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:08 10.11.2015
Gelungener Auftritt: Die Formation „Herzen in Terzen“ unterhielt das Publikum in Meinersen nun bei ihrem Auftritt im Kulturzentrum bestens. Quelle: Chris Niebuhr

Diese Frolleins sind einfach zu köstlich: Die Formation „Herzen in Terzen“ trat jetzt im gut gefüllten Meinerser Kulturzentrum auf. Der örtliche Kulturverein hatte die fünf Damen hergeholt. Sie präsentierten ihr aktuelles Programm „Herzen in Terzen gehen baden“.

Die fünf Herzen, das sind Barbara Koch, Sylke Keller, Katharina Kokemoor, Gisela Pohl und Bettina Schröder. Sie bilden die bekannte quirlige A-cappella-Formation, deren Markenzeichen die schrillbunten Fummel der 1950er- und 1960er-Jahre sind. In ihrer Show tragen sie auf ebenso gefühlvolle wie auch urkomische Art altbekannte, aber auch selbst komponierte deutsche Schlager vor. Die Arrangements und Kompositionen stammen dabei übrigens allesamt von Bettina Schröder.

Pumps und wild gemusterte Blusen, der Gesang unter Verzicht auf jegliche instrumentelle Begleitung, dazu eine kecke Sicht auf das Verhältnis zwischen den Geschlechtern - die „Herzen in Terzen“ bieten Musikkabarett in besonderer Form. Ob nun singend und tanzend zu „La Bamba“ oder mit einer nach eigenem Bekunden extra in zwölfstündiger Arbeit einstudierten Choreografie für einen Mambo der anderen Art - auch in Meinersen unterhielten die Frolleins das Publikum prächtig.

Dazu immer mal wieder Dialoge wie: „Er ist ein Kavalier der alten Schule, hat mir richtig den Hof gemacht“ - „Ach, ich liebe Männer, die fegen“. Keine Frage, die fünf Damen wussten zu begeistern und hatten die Lacher auf ihrer Seite.

  • Bei der nächsten Veranstaltung des Kulturvereins ist am Freitag, 20. November, um 20 Uhr das Gitarrenduo Böckmann und Ludwig im Kulturzentrum zu Gast.

cn

Müden. Geschichten von frechen Kindern: Kinderbuchautorin Dagmar Chidolue stellte einige ihre Bücher vor.

12.11.2015

Hillerse. Lebensgefährlich verletzt wurde eine 45-jährige Dalldorferin bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen nördlich von Hillerse.

09.11.2015

Flettmar. Ein neuer Verein will Kindern helfen - geplant ist demnächst ein musikalisches Mammutprojekt.

08.11.2015