Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen 60 Frauen-Wünsche an Politik und Verwaltung
Gifhorn Meinersen 60 Frauen-Wünsche an Politik und Verwaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 05.05.2018
Damit kein Wunsch verloren geht: Natascha Heumann (2.v.l.) übergab einen Baum mit 60 Anliegen an der Verwaltungsspitze in Meinersen. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige
Meinersen

Notiert hatten die Frauen ihr Wünsche am ersten Frauenhandelstag im Kulturzentrum Meinersen, zu dem die Gleichstellungsbeauftragte eingeladen hatte.

Breite Palette an Wünschen

Die Palette der Forderungen, die auf den Kärtchen notiert sind, ist vielfältig. So ist es laut Natascha Heumann unter anderem Anliegen, „dass Frauen und Männer gleichermaßen für ihre Arbeit bezahlt werden und auch gleichermaßen in Führungspositionen vertreten sind“.

Jahres-Arbeitszeitkonto und bezahlbarer Wohnraum

Genauso wird der Wunsch nach „qualifizierter, bedarfsgerechter und bezahlbarer Kinderbetreuung“ genannt und die Anfrage nach flexiblen Betreuungszeiten und dabei die Schaffung eines Jahres-Arbeitszeitkontos, um in den Schulferien die Kinder-Betreuung zu sichern. Auch die Frage nach „bezahlbarem Wohnraum“ wird laut genauso wie die Forderung nach „weiblichen Straßennamen“.

Vorbereitung auf Digitales Zeitalter

Weiterhin wünschen sich die Frauen unter anderem Senioren-Wohngemeinschaften, eine bessere ärztliche Versorgung, generationenübergreifende Treffmöglichkeiten und eine bessere Vorbereitung auf das „digitale Zeitalter“. Letztlich hofft eine Teilnehmerin darauf, „dass der Kreisel in Ahnsen und der Parkplatz in Päse besser gepflegt werden“.

Wunschkatalog geht an Mitgliedsgemeinden

„Es ist klar, dass nicht alle Wünsche erfüllt werden können“, sagte Yvonne Droste, Vorsitzende des Ausschusses für Familie, Senioren, Soziales und Integration im Samtgemeinderat Meinersen. Samtgemeindebürgermeister Eckhard Montzka ergänzte, dass einige der Ideen die Mitgliedsgemeinden betreffen. Anlass für ihn vorzuschlagen, den Wunschkatalog den Mitgliedsgemeinden Müden, Leiferde, Hillerse und Meinersen mitzuteilen.

Nächster Handelstag im März 2019

Diese spontane Umsetzungsidee begeisterte die Gleichstellungsbeauftragte. Sie kündigte den zweiten Handelstag für und mit Frauen für den 9. März 2019 an. Und Heumann versicherte: „Natürlich werden wir dabei über die Erfüllungsquote der Wünsche sprechen.“

Von Hilke Kottlick

Die Gemeinde Hillerse pflegt eine Partnerschaft mit Amfreville und Dolton. Auch die beiden Orte in Frankreich und England sind miteinander befreundet. Jetzt trafen sich alle für ein verlängertes Wochenende in Hillerse. Dazu gesellten sich noch ein paar Belgier aus Brunehaut.

01.05.2018

Groß-Einsatz am Montagabend in Dalldorf: Der Gefahrgut-Zug Süd rückte aus, weil auf einem Firmengelände unbekannte Flüssigkeit aus einem Lkw auslief. Meinersens Samtgemeindebrandmeister Sven J. Mayer hatte daraufhin ABC-Alarm gegeben.

30.04.2018

Am späten Sonntagabend stellten die Bewohner eines Hauses an der Landstraße in Gerstenbüttel Brandgeruch fest. Als sie nachsehen gingen, bemerkten sie Rauch, der aus der ins Haus integrierten Garage ins Freie drang.

30.04.2018
Anzeige