Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
50 Nistkasten für Schleiereulen aufgebaut

Dalldorf 50 Nistkasten für Schleiereulen aufgebaut

Dalldorf. Da war Muskelkraft gefragt: Vier Männer packten mit an, um jetzt den 50. Spezial-Nistkasten für Schleiereulen aufzubauen. Der hängt fortan in Dalldorf an der Scheune von Hermann Busse. Schleiereulen sind dort im kommenden Frühjahr zur Brut willkommen.

Voriger Artikel
Seniorenfrühstück feiert Premiere
Nächster Artikel
Integrationslotsen planen Bücherei für Flüchtlinge

Population ist rückläufig: Im vorigen Jahr wurden nur 28 Schleiereulen beringt, zehn Jahre zuvor waren es 80 Jungtiere, die aufgelistet wurden.

Quelle: Hilke Kottlick

„Wir haben den 50. Spezial-Nistkasten mit vier Leuten aufgehängt“, berichtet Reinhard Meier, Chef der Nabu-Gruppe in der Samtgemeinde Meinersen. Viel Kraft sei dafür notwendig gewesen, denn der Jubiläumskasten ist Meier zufolge mit 1,10 Meter mal 80 Zentimeter so groß wie eine Tür und er wiegt etwa einen Zentner. Mit dicken Seilen, viel Geschick und großem Aufwand schafften es Reinhard Meier, Gerhard Schneider, Uwe Barz und Werner Völzke, den Kasten an der Scheune von Hermann Busse in Dalldorf anzubringen.

Im Frühling wird sich zeigen, ob die Schleiereulen diese Arbeit mit einer Brut honorieren werden. Das wäre laut Meier ein großer Erfolg, denn die Population ist rückläufig. Meier zufolge wurden von 1986 bis 2015 insgesamt 1786 junge Schleiereulen beringt. Im vorigen Jahr waren es nur 28, zum Vergleich: Zehn Jahre zuvor zählten die Mitglieder der Schleiereulen-Arbeitsgemeinschaft jeweils etas 80 Jungtiere pro Jahr, dabei sei 2007 ein Rekord mit 191 Jungeulen aufgestellt worden.

Der Rückgang der Schleiereulen liegt laut Nabu-Chef im Maisanbau. An dem mit Gift getränkten Mais würden die Mäuse verenden. Die Nager seien jedoch die Hauptnahrung der Schleiereulen, die nicht in Wäldern, sondern auf Feldern und Wiesen ihre Beute jagen.

hik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Meinersen
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr