Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen 3D-Jagd: Hillerserin holt Deutsche Meisterschaft
Gifhorn Meinersen 3D-Jagd: Hillerserin holt Deutsche Meisterschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 25.05.2017
Dreifache Deutsche Meisterin in der 3D-Jagd: Maike Schmidt aus Hillerse kehrte jetzt erneut mit einer Goldmedaille zurück.
Anzeige
Hillerse

Austragungsort der Deutschen Meisterschaft war Stockstadt bei Aschaffenburg. Als Ausrichter fungierte der Traditionelle Bogensport Verband Deutschland. Dessen Ziel ist es laut Schmidt, „das traditionelle Bogenschießen ausschließlich mit Bögen ohne Visierhilfe und Seilzugsystemen im intuitiven also instinktiven Stil zu fördern“.

Maike Schmidt startete als Seniorin mit dem Traditionellen Recurvebogen. Dabei wurde „der Wettkampf sportlich fair, aber mit großem Kampf geführt“, urteilt sie, betont aber auch: „Mentale Stärke war gefordert.“ Maike Schmidt ging letztlich als Deutsche Meisterin aus dem Wettkampf hervor. Wie erfolgreich sie diesen Sport ausübt, beweisen Medaillen verschiedener Verbände. Demnach holte sie 2010 und 2011 Bronze und 2014, 2016 und 2017 kehrte sie mit Gold nach Hause zurück.

Seit zehn Jahren ist sie bei der 3D-Jagd dabei. Nach ihrer Elternzeit war Maike Schmidt auf der Suche nach einem Freiluftsport. 2007 schnupperte sie in den traditionellen Bogensport hinein und war „nach dem ersten Probeschießen gleich infiziert“. Den besonderen Reiz der 3D-Jagd beschreibt sie wie folgt: „Es ist die Bewegung in der Natur bei gleichzeitigem Besuch eines Bogensportparcours in netter Gesellschaft mit dem Wechselspiel der Anspannung und Konzentration“.

Die dreifache Deutsche Meisterin trainiert im Hammersteinpark Wesendorf. Ihr nächstes Ziel ist dort die Teilnahme am der Deutschen Meisterschaft 3D-Sport im September.

hik

Gerd Hoffmann aus Seershausen ist sauer, weil zwei Eichen am Feuerwehrhaus gefällt wurden. Die Bäume standen zwischen Feuerwehrhaus und Dorfgemeinschaftshaus. „Die Wehr hat die Bäume gefällt, um dort einen Container aufzustellen“, sagt Hoffmann. 

19.05.2017

Sowohl an der Tür der Gemeindebücherei im Schlifski-Haus in Meinersen als auch im örtlichen Flüchtlingswohnheim hat Michael Sommer die Infos ausgehängt. Sie verweisen auf das Angebot mehrsprachiger Literatur, die in der Bücherei kostenlos ausgeliehen werden kann. Die Resonanz lässt aber zu wünschen übrig.

21.05.2017

Fair geht vor. Und damit auch Berufstätige gleiche Chancen haben, wird der Sommerferienspaß dieses Jahr um 8 Uhr am Sonntag, 28. Mai, frei geschaltet. Dann fällt der Startschuss, um die Angebote zu buchen, die das Team der Samtgemeinde-Jugendpflege für diesen Sommer wieder akribisch zusammengestellt hat.

17.05.2017
Anzeige