Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen 3D-Drucker für das Sybilla-Merian-Gymnasium
Gifhorn Meinersen 3D-Drucker für das Sybilla-Merian-Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 30.10.2017
Besondere Spende: Dirk Bösenberg (l.) überreichte dem Sibylla-Merian-Gymnasium einen 3D-Drucker.  Quelle: privat
Meinersen

 Auf die Idee gekommen war man in der Stiftung durch ein Projekt des Künstlerhaus-Stipendiaten Fabian Hesse mit Schülern des Gymnasiums. Hesse arbeitet viel mit 3D-Druckern in seinem künstlerische Schaffen. „Grundidee war es, dadurch die Bereiche Kunst und Technik wieder mehr zusammen zu führen“, sagte Dirk Bösenberg. Denn beim 3D-Druck greifen Kunst und EDV beziehungsweise Informatik ineinander.

Zur Übergabe des Gerätes hatten die Schüler Mattis Krämer und Marlin Münster aus dem zehnten Jahrgang den Drucker mit den Daten für das Logo des Sibylla-Merian-Gymnasiums gefüttert. Am Computer wurde die entsprechende Datei generiert und dann per Speicherkarte an den Drucker weitergegeben – im Prinzip wie die Daten eines Fotos, nur dass der 3D-Drucker Schicht um Schicht des Logos ausgibt, das dreidimensional ausgegeben wird.

Schulleiterin Katrin Kroczek freute sich über das Engagement der Stiftung sehr und dankte für die Spende. Eingesetzt werden soll der Drucker von den Bereichen Kunst, vertreten durch Lehrerin Dorit Meyner, und EDV, vertreten durch Lehrer Holger Blanke. Erste gemeinsame Projekte seien bereits ins Planung für die nächste Projektwoche, sagte Dorit Meyner. Arbeitsgruppen aus beiden Richtungen sollen gebildet werden.

Von Chris Niebuhr

Meinersen Gemeinde Meinersen geht derzeit in Vorleistung - Drei Baugebiete bringen ab 2019 Gewinne ein

Auch der Haushalt der Gemeinde Meinersen weist Fehlbeträge auf, zudem ist eine Kreditaufnahme für Investitionen vorgesehen. Der Haushaltsausschuss machte sich nun in der ersten Lesung ein Bild der Lage und verwies das Papier zur weiteren Beratung in die Fachausschüsse.

27.10.2017
Meinersen Fotoausstellung und Kalender von Stefan Lippe und Gabi Schönberger - „Lost Places“ in Müden und Flettmar

Sie tourten weder durch Mexiko noch durch den Regenwald: Stefan Lippe aus Flettmar und Gabi Schönberger aus Müden entdeckten „Lost Places“ – vergessene und verlorene Plätze – auch in Müden, Flettmar und Umgebung.

26.10.2017
Meinersen Nettomarkt will an neuen Standort - Hillerse plant für 2018 Baugebiet am Ortseingang

Der Hillerser Haushaltsentwurf für das Jahr 2018 ist vor allem von einem Großvorhaben geprägt. Die Gemeinde plant ein neues Baugebiet am Ortseingang von Leiferde aus, auch der Nettomarkt möchte im Zuge dessen an einen neuen Standort umziehen. Der Haushaltsausschuss verwies den Entwurf nun in die Fachausschüsse.

25.10.2017