Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Meinersen 33 Hunde und 21 Menschen gemeinsam auf Tour
Gifhorn Meinersen 33 Hunde und 21 Menschen gemeinsam auf Tour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 26.04.2016
Es gab kaum Kläfferei, geknurrt wurde gar nicht: Der Verein Stark für Tiere hatte zum gemeinsamen Gassigang bei Leiferde eingeladen – 33 Hunde waren dabei. Quelle: Hilke Kottlick
Anzeige

Der Vollbütteler Verein „Stark für Tiere“ um die Vorsitzende Jennifer Breit hatte zum großen Gassigang geladen. Neue Kontakte mit Gleichgesinnten zu knüpfen und Bekanntschaften zu schließen war Anlass für den Streifzug durchs fremde Revier.

„Das ist unser zweiter Spaziergang dieser Art“, erzählte Jennifer Breit. Erstmals im Dezember vorigen Jahres war sie mit Gleichgesinnten und Hunde-Rudel aufgebrochen, um gemeinsam Wald und Feld zu erkunden und neue Vier- und Zweibeiner kennenzulernen.

Auch bei dem jüngsten Streifzug bei Leiferde waren Rassevertreter und Mischlinge, alte und junge, große und kleine Hunde dabei. Ein vierbeiniger Senior wurde sogar gefahren. Er thronte - gemütlich in einem Hundebuggy sitzend - fast wie in einer Rikscha. Es war eine Möglichkeit für den alten Hundeherren und seinen Besitzer, trotz Bewegungsproblemen des Vierbeiners noch dabei zu sein und nicht zu Hause bleiben zu müssen.

„Wir möchten mit diesem Spaziergang auch erreichen, dass sich zunehmend mehr Menschen um Hunde aus dem Tierschutz kümmern“, nannte Jennifer Breit ihre weitere Intention für den gemeinsamen Gang von Hunden mit ihren Menschen. Allesamt beendeten mit dem Verzehr von Getränken und Knabbereien diesen Ausflug, dem laut Jennifer Breit weitere Unternehmungen ähnlicher Art folgen sollen.

hik

Leiferde. Nach Eröffnung der B4-Brücke in Gifhorn sind die Ampeln in Leiferde abgeschaltet worden. Die SPD Leiferde fordert nun sichere Straßen-Übergänge.

25.04.2016

Meinersen. Das Projekt ist jetzt auf Spur - ein Bürgerbus rollt schon bald durch die Gemeinde Meinersen. Am vergangenen Sonnabend wurde dazu ein Bürgerbusverein von bislang 21 Mitgliedern im Rathaus Meinersen gegründet. Den Vorsitz übernimmt Rainer Rinke aus Müden. Als seine Stellvertreterin wurde Erifili Athanasiadis -Gudaras gewählt. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf zwölf Euro.

27.04.2016

Müden/Ettenbüttel. Zu gleich drei Einbrüchen kam es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Müden. In allen drei Fällen versuchten unbekannte Täter in die gastronomischen Gebäude von ortsansässigen Vereinen einzudringen. Die Polizei geht in allen Fällen von den gleichen Tätern aus.

24.04.2016
Anzeige